Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-19:00 Uhr
So 10:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzDie abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.

Leitfaden: „Fachkräfte finden und binden – Vielfalt nutzen“

Ein Unternehmen ist nur so erfolgreich wie seine Mitarbeiter. Qualifizierte Fachkräfte sind daher unabkömmlich für eine gelungene Unternehmensgründung und -führung. Wie können Sie als Arbeitgeber geeignete Fachkräfte finden und langfristig binden? Dieser Frage ist das RKW Kompetenzzentrum, mit Unterstützung der Bundesvereinigung der Arbeitgeberverbände, nachgegangen. Herausgekommen ist ein Leitfaden, der umfassend und praxisnah über die effektive Personalsuche informiert. Zudem werden viele hilfreiche Formulare und Checklisten als Vordrucke angeboten. Die wichtigsten Punkte haben wir für Sie zusammengefasst.

Ein besonderer Fokus sollte bei der Personalsuche auf dem „diversity management“ liegen, denn ein Blick über den personalen Tellerrand lohnt sich. Hierbei geht es auch darum, Chancengleichheit zu verbessern und Diskriminierung zu verhindern. Unterschiedliche Nationalitäten und Altersgruppen in einem gut zusammenarbeitenden Team zu vereinen ist sicherlich nicht immer leicht. Von einem buntem Team, das sich aus vielen verschiedenen Persönlichkeiten zusammensetzt, profitieren aber sowohl die Arbeitnehmer als auch Sie als Arbeitgeber. Vielfältigkeit bedeutet immer eine große Chance für neue Gedankenanstöße und somit auch Ihren unternehmerischen Fortschritt. Der Leitfaden bietet Ihnen daher eine Checkliste, mithilfe derer Sie überprüfen können, wie viel personale Vielfalt bereits in Ihrem Unternehmen steckt.

Besondere Fördermöglichkeiten zur Unternehmensfestigung

Füllen Sie einfach kostenlos und unverbindlich den Antrags-Check auf der linken Seite aus und lassen Sie sich von uns über Ihre konkreten persönlichen Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung bei der Festigung und Weiterentwicklung Ihres Unternehmens informieren. Die Förderprogramme werden aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds unterstützt.Fördermittel aus der EU

BUNDESWEITES KOSTENLOSES EXPERTEN-TELEFON

0800 / 58 95 505

MO – FR 08 – 22 Uhr, SA + SO 13 – 19 Uhr

24h Rückruf-Service / Free Call

Fachkräfte FINDEN

Gehen Sie bei der Personalsuche von Beginn an systematisch Schritt für Schritt vor. Legen Sie zunächst das Anforderungsprofil fest und bestimmen Sie hierdurch den Suchfokus. Überlegen Sie genau, welche Kompetenzen mindestens notwendig sind, um die Stelle kompetent besetzen zu können. Auch durch die Formulierung der Stellenausschreibung definieren Sie Ihren Bewerberkreis maßgeblich – schreiben Sie also auch diese mit Bedacht und achten Sie auf Vollständigkeit:

  1. Kurze Präsentation Ihres Unternehmens: Was haben Sie als Unternehmen zu bieten?
  2. Bezeichnung der Position
  3. wöchentliche Arbeitszeit, Einstellungstermin
  4. Kernaufgaben der Position
  5. bei Stellenantritt erforderliche Kompetenzen, Spezialkenntnisse, Berufserfahrung und Abschlüsse
  6. wünschenswerte Kompetenzen, Spezialkenntnisse, Berufserfahrung und Abschlüsse
  7. Hinweise auf Einarbeitungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  8. Bewerbungsfrist
  9. erforderliche Bewerbungsunterlagen (z. B. Anschreiben, Lebenslauf, Dokumente, Möglichkeiten des indirekten Belegens von Kompetenzen wie Referenzen oder Arbeitsproben)
  10. Kontaktangaben des Unternehmens

In diesem Kontext muss in jeden Fall darauf geachtet werden, diskriminierende Formulierungen, die Personen aufgrund Geschlecht, Alter, ethnischer Herkunft, Religion, Behinderung oder sexueller Identität ausgrenzen könnten, zu vermeiden. Über welche Informationskanäle Sie Ihre Stellenausschreibung streuen, hat einen entscheidenden Einfluss auf die zu erwartende Resonanz. Daher sollten Sie passende Suchwege bewusst wählen (z.B. Internet-Jobbörsen, Zeitungsinserate, Aushänge …)

Bei der Auswahl der Kandidaten sollten Sie vorschnelle Schlüsse vermeiden und stattdessen auch Personen(gruppen) in den Fokus holen, die leicht unbedacht aussortiert werden. Eventuell fehlende Qualifikationen können zum Beispiel gegebenenfalls nachgeholt werden.

Auch zur Gestaltung des Bewerbungsgesprächs gibt es hilfreiche Strukturierungstipps:

  1. Gesprächsbeginn
  2. Selbstvorstellung der Bewerberin/des Bewerbers
  3. freies Gespräch (z.B. Fragen zur Selbstvorstellung)
  4. Abfrage praxisbezogenen Handlungswissens
  5. Fragen zum Lebenslauf
  6. Informationen zur Stelle
  7. Fragen, die sich aus dem Gespräch ergeben
  8. Gesprächsabschluss

Machen Sie sich während des Bewerbungsgesprächs Notizen. Natürlich wirkt der erste Eindruck eines Bewerbers nachhaltig. Vermeiden Sie dennoch vorschnelle Urteile und Entscheidungen und warten Sie zunächst alle Bewerbungsgespräche ab.

Fachkräfte BINDEN

Sie haben Ihre Wunschfachkraft gefunden und für sich gewinnen können? Nun gibt es viele Möglichkeiten, Ihrer neu gewonnenen Fachkraft den Einstieg in Ihr Unternehmen zu erleichtern. Bereiten Sie die ersten Tage Ihres neuen Mitarbeiters strukturiert vor, zum Beispiel durch einen detaillierten Einarbeitungsplan. Führen Sie regelmäßige Orientierungs- und Feedback-Gespräche. Zum Aufbau dieser Gespräche gibt es für Sie Strukturierungshilfen:

  1. positiver Gesprächsstart
  2. gegenseitiges Feedback über Erfahrungen und Eindrücke
  3. Interessen und Ziele der Mitarbeiterin/des Mitarbeiters
  4. Zusammenarbeit mit Vorgesetzten sowie Kolleginnen und Kollegen
  5. Zielvereinbarung (und ggf. Belohnung bei Zielerreichung)
  6. Fort- und Weiterbildungsbedarf zur Erreichung der Zielsetzungen
  7. weiterer Unterstützungsbedarf
  8. positiver Gesprächsabschluss durch die oder den Vorgesetzte
  9. Dokumentation der Ergebnisse in einem Gesprächsprotokoll

Stellen Sie zudem sicher, dass Ihr neuer Mitarbeiter immer einen Ansprechpartner für aufkommende Fragen hat. Außerdem kann es nützlich sein, den familiären und kulturellen Hintergrund der Mitarbeiter mit einzubinden. So kann die Integration in ein vielfältiges Team gelingen.

Den gesamten Leitfaden zum Thema können Sie kostenfrei herunterladen oder eine Printversion (kosten- und portofrei) bestellen.

Wenn Sie weitere Fragen zu Ihrer Existenzgründung oder staatlichen Fördermitteln haben, können Sie den Fördercheck auf der linken Seite ausfüllen. Oder rufen Sie uns direkt kostenlos unter 0800 / 58 95 505 an. Wir haben die Möglichkeit, Ihnen den Kontakt zu einem der mehr als einhundert kompetenten und registrierten Berater aus unserem Netzwerk herzustellen. Die Beraterinnen und Berater sind in Ihrer Region ansässig und werden Ihnen bei der Weiterentwicklung Ihres Unternehmens sicher helfen.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden
Standortanalyse

@ Newsletter-Bereich

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?