Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-19:00 Uhr
So 10:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Gründungstipps nach Branchen

Menschen

Eine Existenzgründung ist immer eine spannende Angelegenheit. Bei der Planung müssen neben der Finanzierung viele weitere Aspekte beachtet werden: Wie akquiriere ich meine Kunden? Welche rechtlichen Voraussetzungen benötige ich für eine Gründung und wo melde ich meine Selbständigkeit an? Wie wichtig ist die Standortanalyse und wie mache ich auf mein Unternehmen aufmerksam? Dabei stehen Gründer in jeder Branche vor ganz unterschiedlichen Herausforderungen. In branchenspezifischen Top 10 werden wissenswerte Hinweise zur Gründung gegeben.

Gründung im Einzelhandel

Ladenzeile

Der Einzelhandel ist die drittgrößte Branche in Deutschland. Wer sich im stationären Einzelhandel selbständig machen möchte, sollte über kaufmännisches Wissen verfügen und ein „Verkäufer-Typ“ sein. Weiter spielt der Standort eine wichtige Rolle bei einer Gründung. Mithilfe einer Standortanalyse sollten Gründer untersuchen, wie groß die Konkurrenz an einem Ort ist und ob Geschäfte genug Kundenzulauf haben. Dies ist auch in Abhängigkeit zum eigenen Angebot zu sehen: Der Standort eines Fachhandels sollte aufgrund des spezifischen Kundenstamms über eine gute Anbindung sowie Parkmöglichkeiten verfügen, während ein breiteres Angebot in günstiger Lage eher von Laufkundschaft frequentiert wird. Mehr wissenswerte Tipps gibt es in unserer Top 10.

Gründung in der Gastronomie

Top 10: Gastronomie

Viele Menschen träumen vom eigenen Café, Restaurant oder Bistro. Da für die Gründung in der Gastronomie keine beruflichen Voraussetzungen erfüllt werden müssen, ist die Konkurrenz meist sehr groß. Daher ist es wichtig, ein Alleinstellungsmerkmal zu finden und das eigene Konzept von anderen abzugrenzen. Außerdem müssen Gründer sich über Bestimmungen für den Alkoholausschank und die rechtliche Vorschriften informieren. Eine Liste mit wichtigen Hinweisen, die bei der Gründung in der Gastronomie beachtet werden müssen, gibt es hier.

Staatlich geförderte Kredite

Füllen Sie einfach kostenlos und unverbindlich den Fördercheck auf der linken Seite aus und lassen Sie sich von uns über Ihre konkreten persönlichen Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung bei der Finanzierung Ihres Geschäftsvorhabens informieren. Die Förderprogramme werden aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds ESF unterstützt.

logo_Foerderung1

 

BUNDESWEITES KOSTENLOSES EXPERTEN-TELEFON

0800 / 58 95 505

MO – FR 08 – 22 Uhr, SA + SO 13 – 19 Uhr
24h Rückruf-Service / Free Call

 

Gründung im Handwerk

Handwerksrolle

Wer sich in einem Handwerk selbständig machen möchte, muss sich zuallererst mit den Voraussetzungen vertraut machen. Es gibt zulassungsfreie, zulassungspflichtige und handwerksähnliche Betriebe, die verschiedenen Bedingungen unterliegen. Für die Gründung eines zulassungspflichtigen Betriebs muss ein Eintrag in der Handwerksrolle erfolgen, dies ist jedoch nur mit Meisterzeugnis oder ähnlicher Qualifikation möglich. Welche rechtlichen Bestimmungen ein Gründer beachten muss und welche Besonderheiten sich für die Kundenakquise ergeben, lesen Sie hier.

Gründung in den Heilberufen

Ein Arzt, mit Klemmbrett und Stethoskopk

In den Heilberufen bietet sich besonders die Geschäftsübernahme als Variante der Existenzgründung an. Während Ärzte dem Gesundheitsstrukturgesetz unterliegen und die Praxisübernahme oft die einzige Möglichkeit einer Selbständigkeit ist, profitieren aber auch andere Bereiche in den Heilberufen von einem festen Kunden- oder Patientenstamm sowie der Einrichtung. Unter Umständen ist für Gründer sinnvoll, sich vor Gründung zu informieren, welche Leistungen von den Krankenkassen übernommen werden und das Angebot dementsprechend auszubauen. Wichtige Hinweise und Beispiele zu Gründungen in verschiedenen Heilberufen gibt es in dieser Top 10.

Gründung im sozialen Bereich

Kinderwagen

Ob als Altenpfleger oder Tagesmutter – es gibt viele Möglichkeiten, sich im sozialen Bereich selbständig zu machen. Dass der soziale Bereich ein großes Potenzial für die Zukunft birgt, bestätigt eine Studie des statistischen Bundesamtes, derzufolge sich die Anzahl pflegebedürftiger Menschen bis 2030 verdoppeln wird. Persönliche Qualifikationen wie die Sensibilität im Umgang mit Menschen ist genauso eine Basis wie berufliche Erfahrung. Abhängig vom Bundesland müssen für manche Tätigkeiten pädagogische Nachweise oder ein polizeiliches Führungszeugnis vorgelegt werden. Was man alles noch beachten muss, wenn man eine Selbständigkeit im sozialen Bereich anstrebt, lesen Sie hier.

Gerne können Sie uns unter der kostenlosen Hotline 0800 / 58 95 505 kontaktieren und Ihre Fragen zur Finanzierung Ihres Unternehmens an uns richten. Wir informieren Sie gerne individuell zu Ihren Möglichkeiten.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?