Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 10:00-16:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Experten informieren persönlich am Telfon unter 0800 58 95 505 über Fördergelder, Finanzierung und Versicherungen
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.







DatenschutzDie abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.

Video-Konferenz am Laptop

Unternehmen können von einem VPN profitieren. Virtuelle private Netzwerke erhöhen die Sicherheit und erleichtern nicht zuletzt dadurch die Zusammenarbeit über verschiedene Standorte hinweg. Auch die Produktivität und das Kundenerlebnis lassen sich durch ein VPN verbessern.

 So funktioniert ein VPN in Unternehmen

Ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) ist eine geschützte Netzwerkverbindung innerhalb der öffentlichen Netzwerke. Unternehmen müssen dazu keine zusätzliche Infrastruktur aufbauen – diese wird vollständig durch den VPN Provider gestellt. Nutzen Sie in Ihrem Unternehmen ein VPN, kommt ein VPN-Server zum Einsatz. Über diesen bewegen sich VPN Nutzer im Internet. Dadurch werden Identität und Aufenthaltsort verschleiert. Außerdem werden sämtliche Daten sicher verschlüsselt.

Praxistipp: Die Entscheidung für ein VPN bedeutet nicht, dass zwingend der gesamte Datenverkehr darüber laufen muss. Sie können ein VPN (externer Link) auch mit Split-Tunneling nutzen. Dies ist eine Softwarefunktion, mit der nur ein Teil des Datenverkehrs über das virtuelle private Netzwerk läuft. Dadurch können Sie zum Beispiel auf Apps zugreifen, die mit dem VPN nicht recht harmonieren möchten.

Ein VPN bietet eine Menge Vorteile. Fünf davon sind für bestehende Unternehmen und für die, dich sich selbstständig machen wollen, besonders wichtig.

Vorteil 1: VPN wirkt gegen Cyberrisiken

Unternehmen sämtlicher Branchen sehen sich einem wachsenden Risiko von Cyberattacken (externer Link) ausgesetzt. Setzen Sie in Ihrem Unternehmen ein VPN ein, reduziert sich das Risiko für Hackerattacken und andere Arten von Cyberkriminalität drastisch. Der Grund: Sie sind im VPN nicht identifizierbar. Der gesamte Datenverkehr des VPNs wird verschlüsselt und entzieht sich dadurch den Blicken unbefugter Dritter. Durch den VPN sind die Bewegungen Ihrer Mitarbeiter sogar dann geschützt, wenn diese ein öffentliches Netzwerk nutzen. Auch dort können VPN-Nutzer sicher Dateien abrufen.

Ein Grund dafür ist, dass Hacker für ihre kriminellen Aktivitäten die IP-Adresse benötigen. Nutzt Ihr Unternehmen ein VPN, können Hacker die tatsächliche IP-Adresse nicht herausfinden – und damit in der Regel auch nicht zur Tat schreiten.

Für Dritte erscheinen Ihre VPN-Benutzer mit der IP-Adresse eines VPN-Servers. Diese Adresse wiederum wird auch durch andere VPN-Nutzer verwendet. So ist es für Unbefugte praktisch nicht nachvollziehbar, was Sie online tun. Auch Eingaben Ihrer Nutzer auf Webseiten etc. bleiben so vertraulich. Selbst wenn es einem Hacker gelingt, auf den Datenverkehr zuzugreifen, wäre dieser durch die Verschlüsselung unlesbar.

Werfen Sie einen Blick in die Bedingungen ihrer Cyberversicherung: Dort ist auch festgehalten, dass bestimmte technische Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit die Versicherung im Zweifelsfall zahlt. Mit einem VPN sind Sie sehr wahrscheinlich auf der sicheren Seite!

Vorteil 2: Besseres Kundenerlebnis

Sicherheit im Netz ist ein Top-Thema (externer Link) – auch bei Ihren Kunden. Diese fühlen sich vielleicht nicht wohl, wenn sie auf Ihrer Homepage oder einer App Daten eingeben sollen. Versichern Sie Ihren Kunden, dass alle Daten über ein VPN verschlüsselt werden, erhöht dies die Sicherheit und damit auch die Kundenzufriedenheit. Mehr Schutz gegen Cyberrisiken ist längst zu einem schlagenden Verkaufsargument in Rahmen der Marketingstrategie geworden!

Vorteil 3: Höhere Produktivität

Ein VPN kann auch die Produktivität Ihrer Mitarbeiter erhöhen. Über das VPN können Mitarbeiter auch von unterwegs aus auf das firmeninterne Netzwerk zugreifen, genauso, als säßen sie am Schreibtisch. Ein VPN erhöht deshalb die Produktivität in allen Unternehmen, bei denen Mitarbeiter häufig außer Haus arbeiten. Durch das VPN geht dieser Produktivitätsanstieg nicht mit einem Verlust an Sicherheit einher.

Vorteil 4: Auf geblockte Inhalte zugreifen

Ein VPN kann Ihrem Unternehmen weitere Vorteile verschaffen. VPN-Provider unterhalten Server an verschiedensten Standorten der Welt. Nutzer können wählen, über welchen Server sie sich im Netz bewegen. Der große Vorteil: Mit dem Server lässt sich auch der eigene, offizielle Standort festlegen.

Nutzt Mitarbeiter Ihres Unternehmens einen US-Server, gilt er aus Sicht von Webseiten und Dienstleistern auch als Besucher aus den USA. Der Vorteil: Inhalte, die ansonsten nur in den USA zugänglich sind, lassen sich auch von anderen Standorten aus aufrufen.

Einerseits können Mitarbeiter auf Auslandsreisen so Geoblocking (externer Link) umgehen, das dort für die Inhalte am Heimatsstandort gilt. Andererseits ist es auch möglich, zu Zwecken der Informationsgewinnung sowie bei der Nutzung von Diensten auf ausländische Angebote zuzugreifen, die ansonsten nicht zugänglich sind.

Ein Beispiel: In Ihrer Unternehmensgründung sind an Zahlungsvorgängen mehrere Personen beteiligt, die alle im Onlinebanking eine Freigabe benötigen. Befinden sich diese Personen in unterschiedlichen Ländern, wird die Bank möglicherweise das Konto sperren, weil Sicherheitsalgorithmen anschlagen. Mit einem VPN lässt sich diese Problematik sicher umschiffen.

Vorteil 5: Die Kosten sind überschaubar

Die Kosten virtueller privater Netzwerke sind überschaubar. Je nach Provider beginnen die monatlichen Abonnementgebühren bereits im Bereich von ca. 10 EUR. Sämtliche Ausgaben sind steuerlich absetzbar (Service: Steuerberater finden). Sie können VPN-Lizenzen für alle Endgeräte Ihrer Mitarbeiter erwerben – Desktop, Laptop, Tablet PC, Smartphone etc. So sind alle Geräte zu einem Pauschalpreis geschützt. Die Einrichtung des VPNs (externer Link) nimmt in der Regel nur wenige Minuten in Anspruch. Sie müssen nicht mit ständigen Ausfallzeiten aufgrund von Updates rechnen.

Fazit

Wer mit einer Existenzgründung durchstarten will, ein Jungunternehmer ist oder schon länger mit einem bestehenden Unternehmen am Markt agiert, sollte eine VPN-Lösung einsetzen. Für wenig Geld reduziert diese die Risiken für Cyberkriminalität deutlich. Dadurch werden die Produktivität und das Kundenerlebnis verbessert. Auch können Ihre Mitarbeiter auf geblockte Inhalte zugreifen. Abhängig vom Status Ihrer Unternehmung sind hier sogar staatliche Fördermittel möglich: welche infrage kommen, können Sie mit unserem Fördercheck herausfinden.

Nutzen Sie unsere kostenfreien Gründer- & Unternehmer-Services!

Fördermittel-Check | Berater finden | Geschäftsidee vorstellen | Newsletter (monatlich)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.