Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 10:00-16:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzDie abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.

Menschen, die Feiern und die Arme heben

Das Jahr 2019 ist bereits in vollem Gange, aber viele spannende Events und Messen für Start-ups, Existenzgründer und Unternehmer stehen erst noch an. Auf diesen Veranstaltungen können eine Vielzahl von Informations- und Beratungsangeboten in Anspruch genommen, wertvolle Kontakte zu anderen Gründern, potentiellen Geschäftspartnern und Investoren geknüpft und ein buntes Rahmenprogramm genossen werden. Junge, innovative Unternehmen, die ihre Produkte oder Dienstleistungen an einem Messestand vorstellen wollen, haben unter bestimmten Bedingungen die Möglichkeit, für die Messe-Teilnahme eine Förderung (externer Link) zu erhalten. Nachfolgend stellen wir die interessantesten Events kurz vor.

Mai

Media Convention Berlin und re:publica vom 06. bis zum 08. Mai

Die „Media Convention Berlin“ ist einer der bedeutendsten europäischen Medienkongresse. Drei Tage lang werden bei dieser Veranstaltung wichtige Fragen der Medien- und Netzpolitik, aktuelle Markttrends und Entwicklungen der digitalen Mediengesellschaft behandelt. Innovative Köpfe der digitalen Szene stellen zudem ihre Geschäftsideen und Produkte vor. In Zeiten, in denen das Internet und Social Media einen immer größeren Stellenwert einnehmen, erhalten Gründer und Unternehmen auf der „Media Convention Berlin“ sicherlich einiges an wertvollem Wissen und Inspiration über die digitale Welt. Das Event findet in Kooperation mit der „re:publica“ statt, der größten europäischen Konferenz der digitalen Gesellschaft. Blogger, Kreative, Geschäftsleute und Netz-Aktivisten tauschen sich hier über aktuelle Internetthemen aus. Das Ticket für eine der beiden Veranstaltungen ist jeweils auch für die andere gültig.

Juni

Heureka Conference in Berlin am 12. Juni

Die Berliner Malzfabrik ist Austragungsort der „Heureka Conference“, die seit 2012 stattfindet und zu den bedeutendsten Veranstaltungen der deutschen Start-up-Szene gehört. Junge Start-ups und Interessierte, die sich selbstständig machen wollen, finden hier Kapitalgeber und werden von den Erfahrungswerten etablierter Existenzgründer inspiriert, welche diese bei Vorträgen weitergeben. Panel-Diskussionen, interaktive Workshops und die Möglichkeit, Experten und erfahrene Unternehmer mit Fragen zu gründungsrelevanten Themen zu löchern, machen das Event, das von einer Aftershowparty abgerundet wird, für Start-ups wertvoll.

Waterkant Festival in Kiel vom 13. bis zum 14. Juni

Inspiration, Netzwerk und Lernen – um diese Kernpunkte dreht sich alles beim „Waterkant Festival“ auf dem MFG-5-Gelände in Kiel, bei dem Existenzgründer, Start-ups und mittelständische Firmen zum Austausch zusammenkommen. Experten, Unternehmer und bereits auf dem Markt etablierte Gründer teilen ihr wertvolles Wissen bei Panel-Diskussionen und Vorträgen. Auf diesen erhalten Besucher z. B. Tipps zur Liquiditätsplanung (PDF-Vorlage, externer Link) und Buchführung sowie zu Förderprogrammen und Versicherungen. Ein weiteres Thema, welches auf dem Festival behandelt wird, ist das Arbeits- und Vertragsrecht für Existenzgründer. Speziell sollten Gründer aus dem Handel z. B. gut über den Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung (externer Link) informiert sein. Diese und weitere spannende Themen werden im Juni auf dem „Waterkant Festival“ diskutiert.

NOAH Conference in Berlin vom 13. bis zum 14. Juni

Unter der Devise „Connecting European Champions and Challengers“ begegnen sich Start-ups und alteingesessene Unternehmen auf der internationalen Marketingkonferenz „NOAH“ im Tempodrome in Berlin. Im Vordergrund stehen die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung (externer Link), mit denen sich hochrangige Unternehmensmanager und Experten in Vorträgen und Diskussionen auseinandersetzen. Spannende Start-ups aus ganz Europa präsentieren zudem auf der Bühne ihre innovativen Produkte. Abgerundet wird die Veranstaltung von Workshops und Satellite-Events, die sich Themen wie Unternehmensführung und Marketing widmen.

Pirate Summit in Köln vom 26. bis zum 28. Juni

Der Kölner Szeneclub „Odonien“ ist Veranstaltungsort des „Pirate Summit“, der zu den wichtigsten Events der deutschen Start-up- und Gründerszene gehört. Ihren Namen trägt die Veranstaltung, da sich – wie aktuelle Forschungen belegen – die Konzepte von Existenzgründungen und Piraten ähneln. Beispielsweise brechen Piraten, ohne zu wissen, was sie erwartet, in unbekannte Gefilde auf, weil diese Abenteuer und Freiheit lieben und insgeheim die Hoffnung hegen, den großen Schatz zu finden. Gründer, Investoren und Wirtschaftsexperten diskutieren beim „Pirate Summit“ in kleinen Runden miteinander und kommen in Kontakt. Während die Gründer vor allem Geldgeber suchen, wollen die Investoren neue lukrative Geschäftsmodelle und Produkte finden. Unter letzteren ist auch der aus „Der Höhle der Löwen“ bekannte Unternehmer Carsten Maschmeyer.

Juli

Tech Open Air in Berlin vom 02. bis zum 05. Juli

Das „Tech Open Air“ (TOA) ist das wichtigste Technologie-Festival Europas. An vier Tagen treffen sich Vertreter aus Technologie, Musik, Kunst und Wissenschaft, um sich miteinander auszutauschen und über zukunftsweisende Trends zu diskutieren. Begleitet wird das Festival von zahlreichen Satelliten-Events, die nicht nur von erfolgreichen nationalen und internationalen Unternehmen, sondern auch von Start-ups ausgerichtet werden, die so ein neues, interessiertes Publikum erreichen.

September

IFA Next Startup Days in Berlin vom 06. bis zum 11. September

Globales Know-how für die Zukunft von Technik, Business und Lifestyle bringt die „IFA NEXT“ zusammen, die sich mit Bühnenvorträgen, Diskussionsrunden, Thementagen und Workshops präsentiert. Gründer mit innovativen Ideen in den benannten Themenbereichen haben die Möglichkeit, ihr Start-up in einem kurzen Pitch auf der Bühne einem breiten Fachpublikum vorzustellen.

DMEXCO in Köln vom 11. bis zum 12. September

Seit 2009 kommen bei der „DMEXCO“ wichtige Leute aus digitaler Wirtschaft (externer Link zum Bundesverband), Marketing und Innovation zusammen. Die Veranstaltung bildet einen perfekten Rahmen für Start-ups und Existenzgründer, um Kontakte zu knüpfen, hilfreiches Know-how zu erlangen und sich inspirieren zu lassen. Bei der europaweit größten Kongressmesse für die digitale Industrie, die auf dem Messegelände in Köln stattfindet, werden rund 40.000 Besucher und wie zuvor einige prominente Redner erwartet.

Bits & Pretzels in München vom 29.09. bis zum 01.10.

Über 5.000 Gründer, Investoren und Experten kommen auf dem beliebten Festival „Bits & Pretzels“ in München zusammen, auf dem in den vergangenen Jahren schon Nico Rosberg und Kevin Spacey gesprochen haben. Start-ups haben hier drei Tage lang die Möglichkeit, Inspirationen zu sammeln, Know-how zu erwerben und wertvolle neue Kontakte zu knüpfen.

Oktober

deGUT in Berlin am 11. Oktober

Alles, was Gründer und Gründungsinteressierte für einen guten Start in die Zukunft brauchen, bekommen sie auf den 35. Deutschen Gründer- und Unternehmertagen („deGut“) vermittelt. Auf einer der wichtigsten Veranstaltungen der Szene gibt es ein umfangreiches Seminar- und Workshop‑Programm sowie Informationen zu allen gründerrelevanten Themen. Zusätzlich können Kontakte geknüpft und Investoren für die Geschäftsidee gewonnen werden.

StartupCon in Köln am 30. Oktober

Die „StartupCon“ in Köln wurde erstmals 2014 mit dem Ziel veranstaltet, Gründern Wissen, Kontakte und den Geist des Entrepeneurships zu vermitteln. Auch fünf Jahre später geht es darum, junge Unternehmen mit dem nötigen Know-how und starken Partnern zu unterstützen, damit diese erfolgreich durchstarten können. Interessierte erwartet im Kölner Palladium ein abwechslungsreiches Programm mit Bühnenvorträgen, Workshops und Pitches.

START-MESSE in Nürnberg vom 31.10. bis zum 03.11.

In Kooperation mit der Erfindermesse „iENA“ findet auch 2019 wieder die „START-Messe“ in Nürnberg statt, die Antworten auf alle wichtigen Fragen rund um die Unternehmensgründung bereithält. Gründer haben auf der Messe die Chance, Kontakte zu Franchisegebern und Investoren zu knüpfen und sich von Experten über Themen wie Finanzierung, Marketing und Buchhaltung zu informieren. Aussteller aus verschiedenen Geschäftsbereichen stellen ihre Konzepte vor und sind auf der Suche nach Partnern und Angestellten.

November

Gründerwoche in Deutschland: vom 18. bis zum 24. November

Die Gründerwoche (externer Link) steht am Ende der Liste, denn im Dezember geht es eher ruhig zu. Die vom Bundesamt für Wirtschaft und Energie initiierte und in Kooperation mit der „Global Entrepeneurship Week“ stattfindende Gründerwoche hat sich zum Ziel gesetzt, Interessierten Mut zur Gründung machen und ihnen mit einem umfassenden Beratungs- und Informationsangebot den Einstieg zu erleichtern. Zu den Veranstaltungen der Gründerwoche, die in ganz Deutschland stattfinden, gehören Workshops, Seminare, Planspiele und weitere Events rund um das Thema Existenzgründung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden
Standortanalyse

@ Newsletter-Bereich

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?