Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-19:00 Uhr
So 10:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Bürokratiekostenindex

Der Bürokratiekostenindex, kurz BKI, misst die Bürokratiekosten von Unternehmen in Deutschland. Bürokratiekosten entstehen dadurch, dass Unternehmen Informationen und Daten beschaffen, übermitteln und verfügbar halten müssen, weil dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Hierunter fallen sämtliche Anträge, Meldungen sowie Dokumentations- und Berichtspflichten, die man nicht für sich selbst ausfüllt oder tätigt, sondern weil der Staat es verlangt. Die rechtliche Grundlage ist § 2 Abs. 2 des Gesetzes zur Einsetzung eines Nationalen Normenkontrollrates.

Der BKI wird seit 2012 jeweils zwei Wochen nach Ablauf eines Quartals vom Statistischen Bundesamt erhoben. Er misst die Auswirkungen von Gesetzesänderungen auf den bürokratischen Aufwand für Unternehmen. Werden Entlastungen rechtlich verabschiedet, sinkt der Bürokratiekostenindex. Werden hingegen Regelungen beschlossen, die einen bürokratischen Mehraufwand nach sich ziehen, steigt der BKI an.

Als Ausgangs- und Vergleichspunkt wird der Stand der Bürokratiekosten vom 1. Januar 2012 genommen. Dieser entspricht einem BKI von 100. Im Jahr 2013 lag der Index im Jahresdurchschnitt bei 100,30. Im Folgejahr nochmals etwas höher bei 100,31. Grundlage des Indexes sind Zahlen aus einer vom Bundesamt geführten Web-Datenbank.

Warum wird der BKI erhoben? Die Bundesregierung hat es sich zum Ziel gesetzt, die Bürokratiekosten möglichst gering zu halten und gesetzliche Verbesserungen umzusetzen, um dies zu erreichen. Um objektiv messen zu können, ob ein Gesetz einen positiven Effekt hatte, wurde der BKI als Messinstrument eingeführt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?