Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-19:00 Uhr
So 10:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Dropshipping

Dropshipping – früher auch Streckengeschäft genannt – ist eine spezielle Form der Distribution. Der Begriff wird heutzutage vor allem im Zusammenhang mit dem immer stärker werdenden Onlinehandel verwendet. Das simple Prinzip des Dropshippings ist wie folgt:

  • Ein Kunde bestellt in einem Online-Shop ein Produkt.
  • Der Betreiber des Online-Shops erhält den Auftrag des Kunden und leitet diesen nach der Bezahlung durch den Kunden direkt an einen Großhändler oder den Hersteller des Produktes weiter.
  • Sobald der Händler das Produkt beim Großhändler/ Hersteller bezahlt hat, wird es von diesem ohne Umweg an den Kunden geschickt, der es ursprünglich bestellt hat.

Der Besitzer des Online-Shops ist also nur noch für die Verwaltung des Shops zuständig, mit den Produkten selbst hat er keinen Kontakt. Er ist dafür zuständig, Fragen des Kunden zu beantworten, Rechnungen zu versenden, den Eingang zu überprüfen und eventuell Mahnungen zu verschicken.

Die Vorteile für den Online-Händler liegen dabei auf der Hand. Er spart vor allem dadurch Kosten ein, dass er keine teuren Lager unterhalten muss, in denen die angebotenen Waren auf Vorrat gehalten werden. Auch der Versand wird vom Großhändler/ Hersteller erledigt, dies erspart wieder Kosten und auch Zeit. Dadurch können Ersparnisse an den Kunden weitergegeben werden, die zu einem Wettbewerbsvorteil führen können.

Allerdings gibt es auch Nachteile für den Betreiber des Online-Shops. So gibt er einen großen Teil der Verantwortung an den Großhändler/ Hersteller ab, was vor allem den Vertrieb und Versand betrifft. Sollte man einen unzuverlässigen Partner haben, werden sich die Beschwerden beim Online-Händler häufen und die Bewertung des Shops wird darunter leiden. Es ist also sehr wichtig, bei der Wahl der Partner große Sorgfalt walten zu lassen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?