Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 10:00-16:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Experten informieren persönlich am Telfon unter 0800 58 95 505 über Fördergelder, Finanzierung und Versicherungen
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.






DatenschutzDie abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.

Ein Schlüssel steckt in einer Eingangstür

Brandenburg sagt dem Nachfolgermangel den Kampf an: Mit einem neuen Förderprogramm erhalten Inhaber von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und Gründer Unterstützung bei der Geschäftsübergabe bzw. bei der Planung der Geschäftsübernahme.

Wie das neue Förderprogramm bei der Unternehmensnachfolge unterstützt

Das Thema Generationswechsel im Mittelstand ist derzeit ein viel diskutiertes Thema. Allein bis 2022 planen Chefs von rund 511.000 kleinen und mittleren Existenzgründungen eine Unternehmensnachfolge. Wie eine DIHK-Studie ergab, haben nicht nur Chefs Schwierigkeiten, einen Nachfolger zu finden, auch bei Existenzgründern gestaltet sich die Suche nach einem geeigneten Unternehmen schwierig.

Das neue Förderprogramm in Brandenburg will hier Abhilfe schaffen und mithilfe von Sensibilisierungsmaßnahmen auf eine Unternehmensnachfolge vorbereiten.

Diese Maßnahmen werden mit einem Zuschuss gefördert und beinhalten z. B. Informationsveranstaltungen zum Thema oder die Förderung der Kontaktanbahnung zwischen Firmeneignern, die eine Nachfolge planen, und Existenzgründern, die an einer Geschäftsübernahme interessiert sind.

Welche Voraussetzungen für die Beantragung gibt es?

Anträge können bei den Handwerkskammern sowie den Industrie- und Handelskammern des Landes Brandenburg eingereicht werden. Um das Förderprogramm zu beantragen, muss ein Konzept eingereicht werden, welches eine Unternehmensübergabe bzw. eine Geschäftsübernahme darlegt. Dieses Dokument sollte höchstens zehn Seiten umfassen und muss bestimmte Angaben enthalten wie z. B.:

  • Beschreibung der verfolgten Ziele
  • Differenzierte chronologische Darstellung des Projekts
  • Konzept für die Sensibilisierung

Das Förderprogramm unterstützt Maßnahmen, damit Existenzgründer und Unternehmer eine Unternehmensnachfolge frühzeitig angehen. Die Planung ist für Chefs genauso wichtig wie für Unternehmensgründer, die einen Betrieb übernehmen möchten. Wer sich in dieser Form selbstständig machen möchte, sollte bestimmte Aspekte beachten: Z. B. kann eine Unternehmensgründung durch das Aufkaufen eines Unternehmens teurer sein als eine Neugründung, da ein bereits bestehender Grundstock mit übernommen wird. Um optimal auf die Geschäftsübernahme vorbereitet zu sein, sollte ein Existenzgründungsberater mit ins Boot geholt werden. Dieser hilft z. B. bei der Bewertung des Übernahmeobjektes, der Businessplan-Erstellung wie auch bei dem Thema Finanzierung.

Nutzen Sie unsere kostenfreien Gründer- & Unternehmer-Services!

Fördermittel-Check | Berater finden | Geschäftsidee vorstellen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden
Standortanalyse

@ Newsletter-Bereich

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?