Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-19:00 Uhr
So 10:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

start Bildschirm

Die Zahl an Start-ups, die in Deutschland von Venture Capital profitieren, ist 2016 weiter gestiegen. Gleichzeitig ging jedoch das Gesamtvolumen des investierten Risikokapitals zurück. Eine Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young zeigt: Existenzgründungen werden immer häufiger mit Venture Capital finanziert, allerdings in immer geringerem Investitionswert.

Wagniskapitalgeber in steigender Zahl bei geringerem Kapitaleinsatz

Während 2016 die Zahl der Jungunternehmen in Deutschland, die Risikokapital als Förderung erhielten, gegenüber dem Vorjahr um 18 % anstieg, sank das Gesamtvolumen der Investitionen dabei um fast ein Drittel auf 2,2 Milliarden Euro.

Im europaweiten Vergleich ist die Häufigkeit der Einsätze von Wagniskapital um beachtliche 41 % angestiegen. Das Investitionsvolumen ging jedoch um 11 % auf 11,8 Milliarden Euro zurück.

Venture Capital: Berlin bei Finanzierungsrunden vorne

Bei deutschlandweit 486 Finanzierungsrunden platzierte sich die Bundeshauptstadt mit 220 Transaktionen an erster Stelle im Bundeslandvergleich. Die nachfolgenden Länder Bayern, Nordrhein-Westfalen und Hamburg kamen zusammen auf nur 171 Transaktionen. Anders sieht dies bei dem Volumen des Venture Capitals aus: Erhielten Jungunternehmen in Berlin 2015 noch 2,24 Milliarden Euro, waren es 2016 nur noch 1,07 Milliarden. In Bayern und NRW konnten im Gegensatz dazu beträchtliche Zuwächse verzeichnet werden. Das Investitionsvolumen in Bayern stieg um 87 %, in NRW wurde ein Zuwachs von 57 % festgestellt.

In der Gegenüberstellung mit ganz Europa konnte sich Deutschland hinter Frankreich (583 Transaktionen) und Großbritannien (535) an dritter Stelle platzieren. Hinsichtlich des Investitionsvolumens steht Deutschland an zweiter Stelle hinter Großbritannien mit insgesamt 3,74 Milliarden Euro.

Deutschlands immer noch Start-up-Standort

Der Rückgang des Venture-Capital-Volumens in 2016 habe keine Abwertung Deutschlands als Standort für Start-ups zur Folge, so äußert sich Peter Lennartz, Partner von Ernst & Young, zu der Studie. Es habe lediglich weitaus weniger sehr hohe Transaktionen bei allerdings deutlich mehr mittelgroßen Investitionen gegeben. So blieben Deals ab 100 Millionen Euro völlig aus, während 2015 acht Jungunternehmen Summen in dieser Höhe erhielten.

Durch die steigende Häufigkeit von Wagniskapital-Investitionen sei Deutschland als Standort für Existenzgründer dennoch attraktiver denn je, so Lennartz. Denn je häufiger Start-ups von Venture Capital profitieren, desto mehr Unternehmen werde eine Chance auf zukünftigen Erfolg gegeben. Der Erfolg einer Mehrzahl an neuen Unternehmen würde im Umkehrschluss ein nachhaltiges wirtschaftliches Wachstum bedeuten.

Weitere Informationen: Immer mehr deutsche Start-ups bekommen frisches Kapital, Ernst & Young (externer Link)

One thought on “Venture Capital 2016: Start-ups erhalten immer häufiger Risikokapital

  1. Sehr spannender Beitrag! Es ist auch interessant zu erwähnen, dass für Start-ups sowie junge Unternehmen hat sich der Zugang zu Venture Capital signifikant vereinfacht. Eine andere Analyse von EY kam zu diesem Ergebnis: mit Investitionen von 823 Millionen US-Dollar im Jahr 2011 belegte Deutschland nur den zwölften Rang im Regionen-Ranking. 2014 zeichnet sich im Vergleich zu 2011 eine Steigerung vom 250 Prozent ab. (Quelle: https://www.unternehmerich.de/Venture-Capital.html )

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?