Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 13:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Im Zusammenhang mit der Existenzgründung taucht auch immer wieder der Begriff „Businessplan“ oder „Geschäftskonzept“ auf. Wann und vor allem wie sollten Sie einen Businessplan erstellen? Einen Businessplan sollte jeder erstellen, der sich selbständig machen will. Egal, ob das Vorhaben noch sehr vage oder schon sehr konkret ist, der Businessplan hilft, seine Gedanken zu ordnen und Struktur in die Gründung zu bringen.

Bei der Erstellung können sogenannte Businessplan-Tools (Businessplan-Software) helfen. Auf Basis einer vorgegebenen Struktur entwickelt sich nach und nach der Businessplan. Hilfe bekommt der Existenzgründer vor allem durch Fragen, die er möglichst ausführlich beantworten muss sowie durch themenbezogene Informationen.

smart BusinessPlan: Online-Software zur Erstellung eines Businessplans

Wir haben uns einige Businessplan-Tools angeschaut. Sehr gut fanden wir das Angebot von „smart BusinessPlan“. Es handelt sich hier um eine Lösung, mit der man online den Businessplan erstellen kann. Hilfestellung gibt es sowohl im textlichen Bereich als auch im Bereich der Finanzplanung. Außerdem kann der Nutzer ein Team anlegen und so den Businessplan mit mehreren Personen erstellen. Die Businessplan-Vorlagen bzw. -Beispiele sind zwar gut, um sich mal einen fertigen Businessplan anzuschauen, reichen jedoch aus unserer Sicht nicht aus, um z. B. eine Finanzierung zu bekommen. Es führt also kein Weg daran vorbei, selbst mit viel Arbeit einen Businessplan zu erstellen.

Wer sich selbst ein Bild von der Businessplan-Software machen will, kann sie hier kostenlos testen.

Die Mischung macht’s: der Berater an Ihrer Seite

Da nicht jeder Betriebswirtschaft studiert hat, fällt es vielen schwer, einen Businessplan selbst mit Hilfe einer Businessplan-Software zu erstellen. Und selbst Betriebswirte haben oft große Schwierigkeiten. Das beginnt bei den meisten schon bei der Formulierung der Geschäftsidee und wird spätestens bei der Erstellung der Finanzplanung sichtbar. Wenn Sie einen professionellen Businessplan erstellen und die Gründungsidee ernsthaft in Angriff nehmen wollen, empfiehlt sich daher, einen Gründungsberater einzubinden. Er kann zu jedem Thema wertvolle Tipps geben und weiß genau, wie der Businessplan aussehen muss, um bei der Bank einen Kredit zu bekommen. Die ideale Lösung ist daher die Kombination aus einem guten Businessplan-Tool, wie z. B. smart BusinessPlan, und einem Berater, der den Gründer bei der Erstellung begleitet. Und zusammen macht es immer auch mehr Spaß.

Staatliche Förderung für Gründungsberatung

Was viele nicht wissen: Die Gründungsberatung wird vom Staat finanziell unterstützt. Sowohl die Beratung vor der Gründung als auch nach der Gründung wird mit mindestens 50 % gefördert. In einigen Regionen Deutschlands gibt es sogar Förderungen bis 100 %. Über unser deutschlandweites Expertennetzwerk können wir für Sie einen Gründungsexperten auswählen, mit dem Sie ein erstes kostenloses Erstgespräch führen und im Anschluss gemeinsam den Businessplan erstellen können.

Unter unserer kostenlosen Hotline 0800 / 58 95 505 erhalten Sie darüber hinaus noch mehr Informationen über Fördermittel bei der Existenzgründung.

Auch interessantBusinessplan-Software: Hilfe bei der Existenzgründung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gründerwissen

Gründerwissen:

Ein eigenes Unternehmen zu gründen ist komplex. Sie möchten daher einen speziellen Begriff nachschlagen? - Mit unserem Glossar kein Problem: Hier finden Sie alle wichtigen Begriffe dieses Fachgebietes übersichtlich sortiert und in verständlichen Worten erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Gründer!

Letzter Gründerwissen-Beitrag: BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen

Kostenlose telefonische Erstberatung

Holen Sie sich Unterstützung von einem zertifizierten Gründungsberater, mit dem Sie die Förderprogramme beantragen. Wir suchen für Sie den passenden Berater in Ihrer Region.

>> Berater finden