Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 13:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Einen Businessplan erstellen – wozu eigentlich

Einen Businessplan erstellen – erstmal für Sich selbst

Der Begriff „Business-Plan“ zeigt bereits, wozu er grundsätzlich nützlich ist: Der Businessplan zwingt den Unternehmensgründer dazu, sein Vorhaben systematisch zu planen und zu durchdenken. Auf jede Frage müssen Sie eine Antwort finden. Zeitlicher Ablauf, Produktpalette, Marketing, Konkurrenzsituation und vor allem auch die Finanzplanung muss gründlich bedacht und ausgearbeitet werden. Sie müssen abschätzen können, ob Ihr Geschäftsmodell tragfähig ist und ob Sie und möglicherweise Ihre Familie langfristig davon leben können. Erst wenn Sie die Frage mit „Ja“ beantworten, sollten Sie starten und eigenes oder ggfls. einen Kredit beantragen.  

Businessplan erstellen zur Gründerkredit-Akquise

Wenn Sie einen Gründerkredit über die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) beantragen möchten, führt am Businessplan kein Weg vorbei. Er ist für jeden Kreditgeber die wichtigste Entscheidungsgrundlage zur Prüfung, wie erfolgversprechend das Gründungsvorhaben ist und ob Sie als Unternehmer den Kredit voraussichtlich zurückzahlen können. Um einen Gründerkredit zu beantragen, müssen Sie den Businessplan bei Ihrer Hausbank einreichen. Nach erfolgreicher Bewilligung leitet diese ihn an die KfW weiter. Erst, wenn beide zugestimmt haben, kann die Summe ausgezahlt werden.

Businessplan erstellen für Investoren

Auch Investoren und Business-Angels sehen sich zuerst Ihren Businessplan an, bevor sie überhaupt eine Einladung zum Gespräch aussprechen. Aus einer Vielzahl an Businessplan-Einsendungen selektieren sie die interessantesten Vorhaben. Bei größeren Venture Capital-Gesellschaften werden täglich hunderte Businesspläne eingereicht, daher sollte man sich bereits auf den ersten Blick durch Aufmachung und Inhalte positiv von der Masse abheben. Neben dem Executive Summary sollten Sie zusätzlich ein „One Paper“ anbieten, in der die Geschäftsidee in vier bis fünf Sätzen umrissen ist.

Businessplan erstellen für die Arbeitsagentur oder das Jobcenter

Je nach Empfänger ändern sich Aufmachung und Inhalte des Businessplans. So gilt es, bei einem Businessplan andere Schwerpunkte zu setzen, der bei der Arbeitsagentur für den Gründungszuschuss oder beim Jobcenter für den Investitionszuschuss oder das Einstiegsgeld eingereicht wird. Eine fachkundige Stellungnahme, die die IHK oder ein Gründungsberater ausstellen kann, ist Voraussetzung für Zuschüsse. Allerdings besteht kein Rechtsanspruch auf den Erhalt einer Förderung – stattdessen handelt es sich um eine Ermessensleistung. Mehr zum Thema Förderung aus der Arbeitslosigkeit lesen Sie hier.

Besondere Fördermöglichkeiten für die Erstellung des Businessplans

Füllen Sie einfach kostenlos und unverbindlich den Fördercheck auf der linken Seite aus und lassen Sie sich von uns über Ihre persönlichen Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung bei der Erstellung eines Businessplans informieren. Die Förderprogramme werden aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds ESF unterstützt.

Existenzfoerderung durch die EU

BUNDESWEITES KOSTENLOSES EXPERTEN-TELEFON

0800 / 58 95 505

MO – FR 08 – 22 Uhr, SA + SO 13 – 19 Uhr

24h Rückruf-Service / Free Call

Lexikon für Gründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Sie alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Gründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Sinn und Zweck einer Existenzgründungsberatung