Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-19:00 Uhr
So 10:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Bremer Stadtmusikanten

Start-ups in Bremen und Bremerhaven aufgepasst: Die Bremer Aufbau-Bank GmbH (BAB) bietet ein neues Förderangebot zur Existenzgründung im Rahmen des EFRE-Beteiligungsfonds. Junge Unternehmen sollen damit bis zum fünften Jahr nach der Gründung finanziell gefördert werden.

Existenzgründung: Hilfe für junge Gründer

Mit dem EFRE-Beteiligungsfonds greift die Förderbank jungen Gründern aus Bremen und Bremerhaven finanziell unter die Arme. Gefördert werden dabei die Entwicklung neuer Produkte, Investitionen in Marketing und Vertrieb oder die Realisierung des nächsten Entwicklungsschrittes. Vor allem Start-ups benötigen oft Hilfe im Bereich Finanzierung. Der EFRE-Fonds soll die Unternehmen daher vor allem in der Nachgründungs- oder Markteintrittsphase finanziell unterstützen.

Finanzielle Förderung der Existenzgründung

Um diese Förderungen zu gewährleisten, stellt die BAB bis zum Jahr 2020 sechs Millionen Euro bereit. Davon sollen junge Unternehmen bis zu 1,2 Millionen Euro Zuschuss durch Minderheitenbeteiligungen am Gesellschaftskapital erhalten.

Die Förderung der Start-ups erfolgt durch den EFRE-Beteiligungsfonds. Dieser setzt sich aus zwei Quellen zusammen: dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und dem Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen.

Fördermittel in Höhe von insgesamt 20 Millionen Euro werden der BAB zur Verfügung gestellt und von dieser verdoppelt. So steht jungen Unternehmern ein Betrag von 46 Millionen Euro zur Förderung zur Verfügung. Start-ups und junge Unternehmen können sich durch dieses Programm so während der Existenzgründung fördern lassen und ihre Ideen mithilfe finanzieller Unterstützung realisieren.

Durch den EFRE-Fonds profitieren Existenzgründungen, Innovations- und Investitionsvorhaben in Bremen und Bremerhaven. Vor allem für Start-ups ist der EFRE-Beteiligungsfonds eine gute Möglichkeit, finanzielle Unterstützung in der Anfangsphase zu erhalten.

Die BAB (externer Link) ist die Förderbank für Bremen und Bremerhaven. Sie begleitet Unternehmen in allen Phasen der Entwicklung. Hier können sich Existenzgründer über das Förderprogramm-EFRE informieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?