Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 10:00-16:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzDie abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.

Blick auf eine Rolltreppe mit Personen in einer Messe-Halle

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt auch 2018 Start-ups bei ihrer Messebeteiligung mit Zuschüssen.

Start-up-Förderung von drei Messeteilnahmen

Wie zuvor können sich die geförderten Start-ups auf ausgewählten internationalen Messen in Deutschland an Gemeinschaftsständen beteiligen. Mit dem Zuschuss soll die Vermarktung und der Export neuer Produkte bzw. Verfahren von Existenzgründungen aus Deutschland unterstützt werden.

Die Förderung richtet sich an junge, innovative Start-ups aus den Bereichen Industrie, Handwerk und technologieorientierte Dienstleistung. Als Voraussetzung für die Anmeldung gilt ein maximales Alter der Existenzgründung von zehn Jahren. Eine weitere Anforderung an das Unternehmen: eine Neuentwicklung oder Verbesserung von Produkten, Verfahren und Dienstleistungen sowie deren Markteinführung.

Insgesamt werden drei Teilnahmen an der gleichen Messe mit Zuschüssen für die Standmiete und den Standbau gefördert. Bei den ersten zwei Messeteilnahmen werden 60 % der Kosten erstattet. Bei der dritten Teilnahme werden 50 % übernommen. Insgesamt können durch das Programm Messekosten von 500 Euro bis maximal 7.500 Euro übernommen werden.

Weitere Informationen über das Programm sowie die Liste der geförderten Messen können auf der Website des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (externer Link) abgerufen werden.

Gerade in der kapitalintensiven Anfangsphase haben Start-ups oftmals hohe Finanzierungsschwierigkeiten. Neben dem Messe-Programm gibt es weitere Fördermittel für Start-ups. Um herauszufinden, welche diese sind, füllen Sie unseren kostenfreien Fördermittelcheck aus.

2 thoughts on “Förderung: bis zu 7.500 Euro für Messeteilnahme von Start-ups

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden
Standortanalyse

@ Newsletter-Bereich

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?