Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 13:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Aktuelle Studie von Lutz Abel beleuchtet Investitionsverhalten der staatlichen Beteiligungsgesellschaften

Schätzungsweise sind bei rund 45% aller Investitionen von Venture Capital in der Vorgründungsphase öffentliche Beteiligungsfonds Finanzmittel. Doch trotz dieser allein statistisch gesehen hohen Bedeutung der staatlichen Fonds für eine investitionsstarke Venture Capital-Kultur in Deutschland gibt es nicht genügend aktuelle, belastbare Zahlen und Informationen zu Investitionsverhalten oder Effizienz der einzelnen Gesellschaften.

Aus diesem Grund hat die Lutz Abel Rechtsanwalts GmbH die Daten der momentan investierenden Gesellschaften erfasst und in einer Studie zu deren Investitionsverhalten ausgewertet. Diese bezieht sich lediglich auf diejenigen Beteiligungsgesellschaften, deren Anteile zu mehr als 50% dem Staat zugeschrieben sind. Darüber hinaus werden aus Vergleichsgründen der Fonds untereinander sowohl Einnahmen als auch Kosten für die Berechnung des Fondsvolumens vernachlässigt. Das Volumen wir dann mit der Laufzeit des jeweiligen Fonds ins Verhältnis gesetzt.

Daraus ergeben sich aufschlussreiche Zahlen: Beispielsweise hat der Bund jährlich eine maximale Investitionsmöglichkeit von 109 Mio. Euro, die er über die ERP-Startfonds der KfW, High-Tech-Gründerfonds und EAF beziehen kann. Im Durchschnitt haben alle in der Studie berücksichtigten Länderfonds ein durchschnittliches Jahresvolumen aller Investitionen von 113,2 Mio. Euro. Nicht zuletzt beleuchtet die Studie die enormen Unterschiede zwischen den einzelnen Bundesländern: So können Bundesländer wie Thüringen, Berlin, Sachsen-Anhalt und Brandenburg von der Nutzung des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) profitieren und ihre Venture Capital-Fonds dementsprechend vergrößern, wohingegen andere Bundesländer wie Hessen, Niedersachsen oder Saarland über keine eigenen Investitionsgesellschaften verfügen. Bayern steht hierbei an führender Position, denn das Bundesland hat seinerseits einen Dachfond aufgelegt, der nun wiederum in private Venture Capital-Fonds investiert und somit deren Investitionsvolumen einerseits gewährleistet, andererseits potenziert.

Abschließend werden in der Studie die erhobenen und analysierten Informationen über verschiedene Investitionsmethoden Verhaltenstipps für sowohl Start-Ups als auch Business Angels und Investoren abgeleitet. Dazu gehören nicht nur Empfehlungen eines der gängigen Investitionsmodelle, sondern auch einen Fragenkatalog, um sich als Unternehmen daraufhin zu prüfen, ob die Voraussetzungen für eine Beteiligung nachhaltig erfüllt werden können.

Insgesamt gibt die im Oktober 2014 veröffentlichte Studie zum Investitionsverhalten und -volumen staatlicher Beteiligungsgesellschaften wertvolle Einblicke                                                                                                                                                                                                                                                     in das Fördergefüge der aktuell laufenden Fonds, wodurch die Möglichkeit für Start-Ups und Investoren zur adäquaten Planung ihrer Beteiligung an Fonds gleichermaßen gegeben wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gründerwissen

Gründerwissen:

Ein eigenes Unternehmen zu gründen ist komplex. Sie möchten daher einen speziellen Begriff nachschlagen? - Mit unserem Glossar kein Problem: Hier finden Sie alle wichtigen Begriffe dieses Fachgebietes übersichtlich sortiert und in verständlichen Worten erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Gründer!

Letzter Gründerwissen-Beitrag: BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen

Kostenlose telefonische Erstberatung

Holen Sie sich Unterstützung von einem zertifizierten Gründungsberater, mit dem Sie die Förderprogramme beantragen. Wir suchen für Sie den passenden Berater in Ihrer Region.

>> Berater finden