Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 10:00-16:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzDie abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.

Viele Euroscheine auf einem Haufen

Wagniskapital für Existenzgründung in Schleswig-Holstein: Die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein MBG hat zu Beginn des Jahres einen neuen Venture-Capital-Fonds mit einem Volumen von insgesamt drei Millionen Euro für das Land aufgesetzt.

Venture Capital auch für Unternehmensnachfolge und Geschäftsübernahme

Bei dieser Form der finanziellen Unterstützung wird der Investor auch nach außen hin erkennbarer Gesellschafter oder Aktionär an einem Start-up und erhält neben einer Gewinnbeteiligung auch Mitsprache- und Informationsrechte (offene Beteiligung).

Das neue Programm richtet sich an bestehende Unternehmen sowie an Existenzgründer, die beispielsweise eine Unternehmensnachfolge oder Geschäftsübernahme planen. Durch einzelne Beteiligungen können bis zu 500.000 Euro Venture Capital investiert werden. Die Minderheitsbeteiligung der MBG am mitfinanzierten Unternehmen beträgt maximal 24,9 %.

Kombination von stiller und offener Beteiligung möglich

Auch besteht die Möglichkeit, die offenen Beteiligungen mit stillen Beteiligungen der MBG und der Schwestergesellschaft, dem Mittelstandsfonds Schleswig-Holstein (MSH), bis zu einem Volumen von 3,5 Millionen Euro Risikokapital zu kombinieren. Bei einer stillen Beteiligung leistet der Gesellschafter eine Einlage in das Unternehmensvermögen, ohne Anteile zu erwerben. Die Geschäftsleitung bleibt dabei in der Hand der Existenzgründer.

Realisiert wird dieser neue Venture-Capital-Fonds durch das Zusammenwirken der MBG mit der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) und der Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH (BB-SH), welche als Risikopartner mitwirken und jeweils ein Drittel des Ausfallrisikos abdecken. Ein weiterer Kooperationspartner ist das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein (MWVATT).

Weitere Informationen zum Förderprogramm erhalten Interessierte auf der Webseite der MBG (externer Link).

Start-ups haben besonders in der Anfangsphase der Existenzgründung einen hohen Finanzierungsbedarf. Um diesen zu decken, kann eine Finanzspritze durch Venture Capital sinnvoll sein. Da hier aber wie beschrieben auch Mitspracherechte eingeräumt werden, sollten weitere Möglichkeiten der Finanzierung wie Förderkredite bzw. Fördermittel in Betracht gezogen werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden
Standortanalyse

@ Newsletter-Bereich

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?