Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 13:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Filmförderprogramm des BMWi

Bereits im Herbst 2015 soll ein Förderprogramm des BMWi an den Start gehen, das unter Einbeziehung der Filmwirtschaft ins Leben gerufen wurde und sich zum Ziel gesetzt hat, die deutsche Filmwirtschaft zu unterstützen. Die Förderung internationaler Koproduktionen mit hohem Herstellungsbudget und Ausgaben in Deutschland stellt hierbei nur einen Ansatzpunkt dar, um die starken Beschäftigungseffekte solcher Produktionen zu nutzen und somit zum Erhalt und Ausbau der audiovisuellen Infrastruktur in Deutschland beizutragen.

Vertreter der Filmbranche befürworten die direktere und stärkere Berücksichtigung technisch-kreativer Produktionsunternehmen, da man nur auf diesem Wege dem digitalen Zeitalter gerecht werden und Deutschland zu einem modernen Filmstandort entwickeln könne. Daher ist der zweite wesentliche Bestandteil des Programms die Förderung hochkarätiger Serienformate, sogenannter High-End-Serien, in Kinoqualität, bei denen besonders der Einsatz innovativer Technik wie VFX und Animation und deren technische Umsetzung durch spezielle Honorierung angekurbelt werden soll. Jungunternehmer und innovative Start-ups können hier ihre Chance nutzen, sich und ihre Innovationskraft einzubringen und sich zu etablieren, um den Filmstandort Deutschland international aufzuwerten.

Die beschriebenen Maßnahmen fokussieren Infrastruktur und Arbeitsplätze und sollen zum Erhalt und zum Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit mittels solcher industriepolitischer Impulse beitragen. Das Filmförderprogramm des BMWi soll jedoch nicht ein einzelner Ansatzpunkt bleiben, sondern mit einer in Auftrag gegebenen Studie ineinander greifen, welche die gesamtwirtschaftliche Situation und Bedeutung der Filmwirtschaft und der Produktionsfirmen in Deutschland bzw. im Vergleich zum Ausland darstellet und untersucht. Mit den bisherigen Ansätzen soll jedoch bereits ein Beitrag zur Stärkung der mittelständischen Filmwirtschaft und zur Sicherung der Qualität und Vielfalt des deutschen Films geleistet werden, der wegweisendes Investment in die Zukunft Deutschlands als Filmstandort ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gründerwissen

Gründerwissen:

Ein eigenes Unternehmen zu gründen ist komplex. Sie möchten daher einen speziellen Begriff nachschlagen? - Mit unserem Glossar kein Problem: Hier finden Sie alle wichtigen Begriffe dieses Fachgebietes übersichtlich sortiert und in verständlichen Worten erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Gründer!

Letzter Gründerwissen-Beitrag: BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen

Kostenlose telefonische Erstberatung

Holen Sie sich Unterstützung von einem zertifizierten Gründungsberater, mit dem Sie die Förderprogramme beantragen. Wir suchen für Sie den passenden Berater in Ihrer Region.

>> Berater finden