Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 10:00-16:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzDie abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.

Was bedeutet der Begriff Bootstrapping?

Bootstrapping ist eine Finanzierungsform der Existenzgründung, bei der auf eine externe Finanzierung verzichtet wird. Das Ziel dieses Konzepts ist die Vermeidung von Ausgaben bei gleichzeitiger Maximierung der Einnahmen.

Abgeleitet wird der Begriff vom englischen Wort „Bootstrap“ und kann mit Stiefelriemen übersetzt werden. Angelehnt ist der Begriff an die Baron-Münchhausen-Geschichte, bei der sich der Baron selbst an den Haaren aus einem Sumpf zog. Wie dieser sich selbst rettete, beschreibt auch Bootstrapping eine Methode, bei dem Existenzgründer auf externe Hilfe verzichten und eigenständig eine Unternehmensgründung angehen.

Wie funktioniert Bootstrapping für Existenzgründer?

Damit die Selbstständigkeit mit dem Bootstrapping-Konzept gelingt, sind bestimmte Grundsätze zu beachten. Zunächst sollten die Kosten für die Unternehmensgründung minimiert werden, da die Gründer mit einem begrenzten Budget auskommen und sich an einen engen Zeitplan halten müssen. Wichtig ist daher für Existenzgründer, schnellstmöglich in das operative Geschäft einzusteigen, um so früh wie möglich den Break-Even-Point zu erreichen und einen positiven Cashflow zu generieren.

Welche Vorteile bietet Bootstrapping?

Bootstrapping bringt viele Vorteile für Existenzgründer mit sich. Zum Beispiel lernen diese durch die begrenzten finanziellen Mittel im Rahmen von Bootstrapping zu haushalten und gleichzeitig effektiv zu wirtschaften. Ein weiterer Bonus ist, dass Gründer die volle Kontrolle über ihr Start-up behalten, da sie nicht mit Kapitalgebern kooperieren müssen.

Die wichtigsten Instrumente zur Finanzierung bestehen beim Bootstrapping aus:

  • Eigenkapital
  • Geld von Freunden und Familien
  • öffentliche Fördermittel
  • kleine Bankkredite

Existenzgründer, die ihr Unternehmen mit der Bootstrapping-Methode gründen, fahren während dieser Zeit nicht nur ihre Ausgaben fürs Unternehmen, sondern auch den eigenen Lebensstandard soweit wie möglich herunter.

Weitere Nachteile sind der hohe Leistungsdruck wie auch die eingeschränkten Entwicklungsmöglichkeiten. Letzteres kann dazu führen, dass die Wettbewerber den Markt dominieren und dem Unternehmen dadurch mittelfristig die Puste ausgeht.

Entgegenwirken kann man diesen Entwicklungen, indem ein Businessplan erstellt wird. Damit dieser Prozess korrekt verläuft, ist die Inanspruchnahme einer Existenzgründungsberatung bzw. eines Gründercoaching sinnvoll. Die Ausgaben hierfür können durch entsprechende Förderungen ausgeglichen werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden
Standortanalyse

@ Newsletter-Bereich

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?