Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 10:00-16:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Experten informieren persönlich am Telfon unter 0800 58 95 505 über Fördergelder, Finanzierung und Versicherungen
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können – Inklusive kostengünstiger Hilfe bei Anträgen für Darlehen im Rahmen der Corona-Krise!

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.







DatenschutzDie abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.

Ein Mann spielt eine Schachfigur auf einem Schachbrett.

Der ACHEMA-Gründerpreis geht dieses Jahr in eine neue Runde. Existenzgründer und Unternehmer können bei diesem ihren Businessplan einreichen und ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 30.000 Euro gewinnen.

Bereits zum dritten Mal suchen die Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie (DECHEMA), die Business Angels „Frankfurt Rhein Main“ sowie der High-Tech Gründerfonds Ideen, Konzepte und Businesspläne aus den Bereichen Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie.

In drei Schritten zum fertigen Businessplan

Der Wettbewerb ist aufgeteilt in drei Phasen: Ideenphase, Konzeptphase und Businessplanphase. Bei ersterer muss jeder Teilnehmer seine Geschäftsidee bis zum 31. März eingereicht haben. Für die Konzeptphase ist das Einreichen eines ersten Entwurfs bis zum 31. Juli vorgesehen. Die letzte Phase endet mit der Businessplan-Abgabe zum 30. November.

Hilfe bei der Businessplan-Erstellung durch Mentoren

Alle Bewerber haben insbesondere in den ersten beiden Phasen die Möglichkeit, ihre Konzepte mit fachlich kompetenten Mentoren zu besprechen. Auch leisten diese bei der Businessplan-Ausarbeitung Hilfestellung. Nach Abgabe und anschließender Auswertung der Businesspläne haben maximal zehn Finalisten die Chance, sich auf der Messe ACHEMA 2021 an einem eigenen Stand dem Fachpublikum zu präsentieren und Kontakte zu knüpfen. Zudem werden dort drei Gründerteams als Gesamtsieger ausgezeichnet.

Teilnehmer haben Chancen auf Venture Capital

Ziel des Wettbewerbs ist es, die Anzahl an Existenzgründungen in Bereichen wie z. B. Biotechnologie, Verfahrenstechnik und Chemie zu erhöhen. Gute Geschäftsideen und junge Unternehmen brauchen Unterstützung, um Innovationen auf den Markt zu bringen und Geschäftsfelder zu erschließen. Dafür es ist wichtig, Zugang zu erfahrenen Mentoren, einem starken Netzwerk sowie zu finanziellen Ressourcen zu haben. Der Wettbewerb bietet daher Bewerbern und bestehenden Start-ups Zugang zu potenziellen Investoren (Venture Capital) an. Einzige Bedingung für bereits etablierte Unternehmen: Die Existenzgründung bzw. Unternehmensgründung muss nach dem 1. Juli 2018 erfolgt sein.

Gut vorbereitet an die Finanzplan-Erstellung

Die Businessplan-Erstellung stellt Existenzgründer häufig vor eine große Herausforderung. Insbesondere der Finanzplan hat es in sich. Neben der Teilnahme an Wettbewerben mit Coaching-Angebot wie beim Achem können Gründer ihren Geschäftsplan auch im Rahmen einer Existenzgründungsberatung erstellen. Die Beratung selbst wird mit bis zu 80 % gefördert. Auch sind können je nach Status des Gründers andere Fördermittel möglich.

Weitere Informationen zum Gründerwettbewerb können auf der Website von Achema (externer Link) abgerufen werden.

Nutzen Sie unsere kostenfreien Gründer- & Unternehmer-Services!

Fördermittel-Check | Berater finden | Geschäftsidee vorstellen | Newsletter (monatlich)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.