Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 10:00-16:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Experten informieren persönlich am Telfon unter 0800 58 95 505 über Fördergelder, Finanzierung und Versicherungen
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.






DatenschutzDie abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.

Nahaufnahme eines Lebenslaufs, auf welchem ein Stift und eine Brille liegen.

Eine Bewerbung ist nicht nur Voraussetzung für Arbeitnehmer, die sich für einen „klassischen“ Job bewerben, sondern auch für Franchisenehmer, die sich mit einem Franchise-System selbstständig machen wollen. Auf was dabei zu achten ist, haben wir für Sie recherchiert.

Für die Existenzgründung im Bereich Franchise, benötigen Franchisenehmer eine Lizenz vom Franchisegeber. Dieser vergibt die Befugnis nur, wenn dieser den Eindruck hat, dass der Franchisenehmer das Geschäft erfolgreich führen wird. Erfolglose Partner – insbesondere Insolvenzen – schädigen den Ruf des Systems. Um mit der Bewerbung zu glänzen und den Franchisegeber zu überzeugen, sollten Franchisenehmer diese daher gut vorbereiten.

Suche nach einem passenden Franchise-System ist der erste Schritt

Zunächst stellt sich für Franchise-Gründer die Frage nach einem passenden Konzept. Um dieses zu finden, gibt es viele Möglichkeiten. Dazu gehört z. B. der Besuch einer Franchise-Messe wie der Franchise-Expo in Frankfurt. Auch der Besuch als Kunde in einer Franchisefiliale kann häufig dazu führen, dass man sein Wunsch-System findet. Ist die Suche abgeschlossen, sollte zunächst auf der Webseite geschaut werden, ob die Möglichkeit besteht, sich als Franchisepartner zu bewerben. Informationen darüber sind häufig unter Menüpunkten wie „Partner werden“, „Karriere“ oder „selbstständig machen“ zu finden.

Kapitalnachweise sind wichtige Dokumente bei der Franchise-Bewerbung

Der nächste Schritt ist die Erstellung des Bewerbungsanschreibens. Beim formalen Aufbau einer Bewerbung für ein Franchise-System besteht kein Unterschied zu einer klassischen Bewerbung. Bestandteil sind z. B. ein überzeugendes Anschreiben, ein tabellarischer Lebenslauf und eine sortierte Unterlagen-Mappe bzw. eine entsprechende E-Mail mit vollständigem PDF-Anhang.

Neben diesen Gemeinsamkeiten gibt es jedoch zwei wesentliche Punkte, in welchen sich die Franchise-Bewerbung von einer klassischen Bewerbung unterscheidet:

  • ausführliches Motivationsschreiben
  • Angabe zur finanziellen Situation

Zum einen sollte der Existenzgründer Angaben über seine Motivation für eine Franchise-Gründung machen. In diesen sollte ersichtlich sein, warum der Franchisenehmer überzeugt ist, als Unternehmer erfolgreich zu werden. Zum anderen fordern Franchisenehmer häufig Kapitalnachweise, da in jeder Franchisepartnerschaft finanzielle Verpflichtungen übernommen werden. Informationen zur Höhe des aufzubringenden Eigenkapitals können häufig auf der Webseite des Franchise-Systems entnommen werden.

Gründungsberatung zur Vorbereitung auf die Franchisegründung

Die hier vorgestellten Tipps können Existenzgründer zwar helfen, sich auf die Bewerbung vorzubereiten, um bei der häufig komplexen Finanzkalkulation und der Businessplan-Erstellung im Rahmen von Franchising auf Nummer sicher zu gehen, ist es sinnvoll, einen Existenzgründungsberater hinzuzuziehen. Hierbei können bis zu 80 % der Beratungskosten gefördert werden.

Nutzen Sie unsere kostenfreien Gründer- & Unternehmer-Services!

Fördermittel-Check | Berater finden | Geschäftsidee vorstellen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden
Standortanalyse

@ Newsletter-Bereich

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?