Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 10:00-16:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzDie abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.

Geld verdienen – Absicherung im Alter

Wir gratulieren! Sie verdienen mit Ihrer Geschäftsidee das erste Geld. Es sollte mindestens soviel sein, wie Sie im Angestelltenverhältnis verdienen würden. Da Sie ein höheres Risiko als ein Angestellter tragen und zudem die Verantwortung für Ihre Mitarbeiter, sollte es sogar etwas mehr sein.

Als Selbstständiger müssen Sie sich selbst versichern und für Ihre Rente sorgen. Denken Sie deshalb auch an die Absicherung für Ihre Zukunft. Legen Sie das Geld, das Sie monatlich übrig haben, möglichst sicher und effizient an.

Diesen sehr wichtigen Baustein Ihrer Existenzgründung können Sie mit einem professionellen Berater planen. Auch hierfür gibt es staatliche Fördergelder, wie z. B. das Gründercoaching Deutschland.

Besondere Fördermöglichkeiten für Ihre Absicherung

Füllen Sie einfach kostenlos und unverbindlich den Fördercheck auf der linken Seite aus und lassen Sie sich von uns über Ihre konkreten persönlichen Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung bei Ihrer Altersabsicherung informieren. Die Förderprogramme werden aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds unterstützt.logo_Foerderung1

BUNDESWEITES KOSTENLOSES EXPERTEN-TELEFON

0800 / 58 95 505

MO – FR 08 – 22 Uhr, SA + SO 13 – 19 Uhr
24h Rückruf-Service / Free Call

Kalkulatorischer Unternehmerlohn

Wenn Sie nicht als Geschäftsführer in Ihrem Unternehmen angestellt sind, beziehen Sie kein festes Gehalt, sondern zahlen sich monatlich einen Betrag aus. Bei dem kalkulatorischen Unternehmerlohn handelt es sich dabei um eine Zusatzkostenart, da das Gehalt des Unternehmers nicht als Aufwand in der Gewinn- und Verlustrechnung berücksichtigt werden kann, aber dennoch mit in die Preiskalkulation einfließen sollte. Die Höhe des kalkulatorischen Unternehmerlohns sollte sich in der Regel nach Ihren Bedürfnissen und dem durchschnittlichen Gehalt eines Angestellten mit gleichwertiger Tätigkeit in einem Unternehmen gleichen Standortes, gleichen Geschäftszweigs und gleicher Bedeutung richten. Ebenso sind die Unternehmensgröße, der Erlös und die Tätigkeit zu berücksichtigen.

Absicherung jetzt und im Alter

Viele Unternehmer denken bei Ihrer Gründung zu wenig an Ihre Absicherung in der Zukunft. Sie sollten existenzbedrohende Risiken durch Inanspruchnahme verschiedener Ver-sicherungspolicen minimieren. Existenzbedrohende Risiken sind mit finanziellen Ausfällen verbunden, die dazu führen, dass sie nicht mehr durch eigene Mittel gedeckt werden können.

Eine Versicherungspflicht besteht bis dato nur für die Krankenversicherung. Jedoch sind Sie mit der Krankenversicherung nicht gegen eine schwerwiegende Krankheit oder einen folgenreichen Unfall oder für die Rentenzeit abgesichert. Daher ist es sinnvoll, dass Sie Ihre erwirtschafteten Überschüsse ebenso für eine Renten-, Pflege- und Berufsunfähigkeits-versicherung einsetzen.

Es besteht aber auch die Möglichkeit sich in Form von Geldanlagen für die Zukunft absichern zu lassen. Hierbei zahlen Sie verzinsliche Beiträge ein, die später bei Renteneintritt Ihren Lebensunterhalt absichern sollen. Geldanlagen können sein:

  • die Lebensversicherung als klassische Geldanalage
  • Riester-Rente
  • Altersvorsorge-Fonds

Zudem sollten Sie eine Privathaftpflichtversicherung abschließen, die bei Schäden an Dritte einspringt.

weitere Infos zu diese Thema >>

Erfolgsfaktoren

Ob Ihre Geschäftsidee wirtschaftlich erfolgreich sein wird, hängt von folgenden Faktoren ab:

Businessplan

Er sollte gut strukturiert und ausführlich sein, um Ihre Geschäftsidee zu strukturieren und die notwendige Finanzierung zu erhalten.

Finanzierungsplan

Er enthält eine effiziente Umsatz- und Kostenrechnung, in der Sie für die kommenden Jahre detailliert Ihre Einnahmen und Ausgaben planen und protokollieren. Mit dem Finanzplan haben Sie Ihre wirtschaftliche Situation im Blick.

Marketingplan

Er sollte bezüglich Werbung und Vertrieb gut durchdacht und konsequent durchgesetzt werden sowie auf die Konsumenten- und Marktbedürfnisse angepasst sein.

Kerngeschäft

Konzentrieren Sie sich in den ersten Jahren auf Ihr Kerngeschäft, bevor Sie neue Geschäftsfelder erschließen. Die Gefahr der Verzettelung ist sehr groß, da es einige Zeit dauert, mit Ihrer Geschäftsidee Geld zu verdienen.

Qualität

Mit hoher Qualität können Sie sich von der Konkurrenz abheben und einen höheren Preis rechtfertigen. Es sollte ein wichtigstes Unternehmensziel sein.

Zeit

Es kann einige Zeit dauern, bis sich Ihre Geschäftsidee am Markt durchsetzt. Hier sind Ihr Ehrgeiz, Ihre Einsatzbereitschaft und Ihre Belastbarkeit gefragt.

Beobachten

Analysieren und beobachten Sie den Wettbewerb bzw. Ihre Konkurrenz. Nutzen Sie die Marktschwächen Ihrer Mitbewerber, um daraus Ihre Unternehmensstärke zu entwickeln. Und übernehmen Sie die Stärken Ihrer Konkurrenten und bauen diese weiter aus.

Nichtsdestotrotz birgt der Schritt in die Selbstständigkeit definitiv auch ein Risiko. Sie sollten die Bereitschaft haben, dieses Risiko zu tragen. Ebenso sollte ein unbedingter Wille zum Erfolg vorhanden sein, dass heißt, dass Sie Ihre Geschäftsidee in jedem Ihrer unternehmerischen Schritte verkörpern müssen.

Haben Sie eine Geschäftsidee, wissen aber nicht, wie Sie Ihr geplantes Unternehmen aufbauen und finanzieren sollen? Dann machen Sie den kostenlosen Fördercheck auf der linken Seite und überprüfen Sie, ob auch Sie staatliche Zuschüsse erhalten können. Oder rufen Sie uns unter der Hotline 0800 / 58 95 505 an – wir beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden
Standortanalyse

@ Newsletter-Bereich

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?