Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 10:00-16:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Experten informieren persönlich am Telfon unter 0800 58 95 505 über Fördergelder, Finanzierung und Versicherungen
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.







DatenschutzDie abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.

 

Unternehmergesellschaft (UG)

Die Unternehmergesellschaft, kurz UG, ist als existenzgründerfreundliche Variante der herkömmlichen GmbH eingeführt worden und somit nicht als neue Rechtsform zu verstehen. Ferner gelten die Bestimmungen des Handelsgesetzbuches (HGB) und damit die Verpflichtung zur gesetzlichen Buchführung (doppelte Buchführung samt Jahresbilanz), zur Gewerbesteuer und zur Körperschaftssteuer. Die UG wird mit einem beurkundungspflichtigen Muster-protokoll gegründet, das den Gesellschaftsvertrag, die Gesellschafterliste und die Bestellung des Geschäftsführers vereint und zur Eintragung und Anmeldung dem Handelsregister vorliegen muss. Im Rechtsverkehr ist darauf zu achten, dass die UG mit dem Rechtsformzusatz „Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)“ geführt wird. Für die Gründung muss zudem ein Gesellschaftervertrag nach § 3 GmbH-Gesetz geschlossen werden. Der Unterschied zu einer GmbH ist, dass die UG schon mit einem Stammkapital von 1€ gegründet werden kann, jedoch muss danach durch die Bildung von Rücklagen – in Form der Einbehaltung von 25% des Gewinns – ein Mindestkapital von 25.000€ erbracht werden. Es gelten die Haftungsregelungen des GmbH-Gesetzes.

Die Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) wurde zuvor auch als 1-Euro-GmbH und Mini-GmbH bezeichnet.

Nutzen Sie unsere kostenfreien Gründer- & Unternehmer-Services!

Fördermittel-Check | Berater finden | Geschäftsidee vorstellen | Newsletter (monatlich)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.