Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 13:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Nachhaltigkeit

Bei dem Businessplan-Wettbewerb „ideenReich“ wurden in Südostbayern kürzlich neue Geschäftsideen prämiert. Den ersten Platz belegten die Gründer und Entwickler von Smartricity, einer App zur Analyse des Stromverbrauchs in Privathaushalten.

Businessplan einer App zur Stromverbrauchsanalyse mit 1.000 Euro prämiert

Einen Businessplan erstellen und damit 1.000 Euro gewinnen? Für die Gründer von Smartricity wurde dies am 20. Februar Wirklichkeit. Mit ihrer neuen Geschäftsidee konnten die Existenzgründer Michael Hasler und Sebastian Schmidt die Jury des Businessplan-Wettbewerbs „ideenReich“ überzeugen.

Als digitale Gründer gaben sie ein browser- und appbasiertes Programm heraus, welches der Analyse des Stromverbrauchs einzelner Haushaltsgeräte dient. Smartricity bietet dem Nutzer außerdem folgende Features:

  • Kosten und Kosten-Nutzen-Rechnung der Geräte
  • Devicescan ohne Dateneingabe
  • Erfassung einzelner Zimmer für eine Auswertung des gesamten Haushalts
  • Individuelle Beratung zur Senkung des Stromverbrauchs des Nutzers
  • Vergleich mit anderen Nutzern

Unwissenheit des Nutzers als Grundlage der Geschäftsidee

Die Geschäftsidee von Smartricity zielt auf Erfolg durch Informationsmangel innerhalb der Bevölkerung ab. Die Intransparenz des Stromverbrauchs in den Haushalten bestimmt dabei die Ausrichtung des Geschäftskonzepts.

Einhergehend mit dem Faktor des Strom- und Geldsparens wird an das Verantwortungsbewusstsein des Verbrauchers – Stichwort ökologischer Fußabdruck und CO2-Ausstoß – appelliert. Das zukunftsorientierte Geschäftsmodell macht das wachsende Umweltbewusstsein zur Grundlage des Erfolgskonzeptes.

Mit qualifiziertem Businessplan zum Erfolg

Den Studenten Sebastian Schmidt und Michael Hasler ist der Sprung in die Selbstständigkeit bereits gelungen. Dazu war neben einer guten Geschäftsidee auch die Erstellung eines Businessplans nötig. Die Erstplatzierung bei dem Wettbewerb „ideenReich“ spricht für dessen Qualität.

Bei der Businessplan-Erstellung ist es ratsam, Unterstützung in Form eines Beraters einzubeziehen. Vor allem bei der Beantragung geeigneter Fördermittel für die Existenzgründung ist der Businessplan oft ausschlaggebend. Die Erstberatung bei einem Existenzgründungsberater ist übrigens kostenfrei.

Hier finden sie Tipps für die Businessplanerstellung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Gründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Sie alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Gründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?