Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 13:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Dreiphasiger Wettbewerb bietet intensives Juroren-Feedback, attraktive Preisgelder und wertvolle PR-Effekte

Am Münchener Businessplanwettbewerb nehmen jedes Jahr um die 230 Gründer teil. Der Wettbewerb ist in drei Phasen gegliedert. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Empfehlenswert ist es jedoch, an allen Phasen teilzunehmen, um sich dem Ziel eines vollständigen Businessplans und somit der Existenzgründung Schritt für Schritt zu nähern.

Teilnahmeberechtigt sind Gründer, deren Unternehmenssitz oder Wohnort in Südbayern liegt beziehungsweise die ein Unternehmen in der genannten Region gründen wollen. Gründer, die ab der ersten Phase am Münchener BPW teilnehmen wollen, können bei entsprechendem Ortsbezug auf die Teilnahme am BPW Schwaben oder am BPW ideenReich Südostbayern ausweichen. Ab der zweiten Phase stoßen diese Teilnehmer automatisch zum Münchener BPW hinzu. Die genaue regionale Einteilung ist auf der offiziellen Wettbewerbsphase einzusehen.

„Wie lässt sich mit Ihrer Geschäftsidee Geld verdienen?“ – Die Beantwortung dieser Frage erwarten die Juroren mit der Einreichung eines ersten Geschäftskonzeptes in der ersten Stufe. In der zweiten Stufe liegt der Fokus auf  den Themenbereichen Markt, Marketing und Vertrieb. Ausgearbeitet werden soll hierbei die Frage, welche Kunden auf welchem Weg mit der jeweiligen Geschäftsidee erreicht werden sollen.

Ein vollständiger Businessplan inklusive Finanzplanung ist in der dritten Stufe einzureichen. Hierbei sind ebenfalls Maßnahmen anzuführen, wie eventuell auftretende Finanzlücken gefüllt werden können.

Die jeweiligen Prämierungsfeiern ermöglichen den Gewinnern eine öffentliche Präsentation ihrer Geschäftsideen und bietet die Möglichkeit zu wichtigem Networking.

Stufe 1:

  • Online-Einreichung bis 14. Januar 2014
  • Preisgeld:  10 x 500 Euro

Stufe 2:

  • Online-Einreichung bis 18. März 2014
  • Preisgeld: 1. Platz: 4.000 Euro, 2. Platz: 2.000 Euro, 3. Platz: 1.500 Euro, 4. Platz: 1.000 Euro, 5. Platz: 500 Euro

Stufe 3:

  • Online-Einreichung bis 3. Juni 2014
  • Preisgeld: 1. Platz: 15.000 Euro, 2. Platz: 10.000 Euro, 3. Platz 5.000 Euro

Neben den Feedbacks nach den einzelnen Runden werden begleitend verschiedene Workshops und Seminare angeboten, die die Gründer gezielt auf die einzelnen Wettbewerbsstufen vorbereiten.

Comments are closed.

Gründerwissen

Gründerwissen:

Ein eigenes Unternehmen zu gründen ist komplex. Sie möchten daher einen speziellen Begriff nachschlagen? - Mit unserem Glossar kein Problem: Hier finden Sie alle wichtigen Begriffe dieses Fachgebietes übersichtlich sortiert und in verständlichen Worten erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Gründer!

Letzter Gründerwissen-Beitrag: BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen

Kostenlose telefonische Erstberatung

Holen Sie sich Unterstützung von einem zertifizierten Gründungsberater, mit dem Sie die Förderprogramme beantragen. Wir suchen für Sie den passenden Berater in Ihrer Region.

>> Berater finden