Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 13:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Jedes fünfte KMU ist in weiblicher Hand

Eine Studie der KfW-Research im Rahmen des KfW-Mittelstandspanels hat interessante Ergebnisse zutage gebracht, die eine erfreuliche Entwicklung abzeichnen: Immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) werden von einer Frau geführt.

Derzeit sitzt in etwa 700.000 KMUs eine Frau im Chefsessel – immerhin jedes fünfte Unternehmen ist demzufolge in weiblicher Hand.

Auffallend ist, dass es deutliche branchenspezifische Unterschiede gibt: 60% der von Frauen geführten Unternehmen sind im Dienstleistungsbereich angesiedelt. Auch in fast jedem zweiten Unternehmen, das mit „Erziehung und Unterricht“ sein Geld verdient, sind Chefinnen aktiv (46%), gefolgt vom Gastronomie- und Hotelgewerbe (33%) und dem Gesundheits-, Veterinär- und Sozialwesen (30%).

Deutlich unterrepräsentiert sind dagegen weibliche Führungskräfte in EDV-Unternehmen (0,2%) und dem Kraftfahrzeughandel (4%).

Bei den Neugründungen hingegen sind Frauen grundsätzlich auf dem Vormarsch: 43% aller Gründungen in Deutschland werden durch eine Frau getätigt.

Dr. Jörg Zeuner, Chefvolkswirt der KfW äußert sich hierzu: „Eine Ausnahmeerscheinung sind Frauen in den Führungsetagen des Mittelstands nicht mehr, aber unsere Analyse zeigt: Es gibt noch einiges aufzuholen.“ Prinzipiell zeigt sich Zeuner aber optimistisch: „Die steigende Zahl von Existenzgründungen durch Frauen wird zu einem Zuwachs des Chefinnen-Anteils im Mittelstand führen. Das Gesicht des Mittelstands wird weiblicher. Angesichts des demografischen Wandels ist diese Entwicklung zu begrüßen: Schrumpfende Erwerbsbevölkerung, drohende Fachkräfteengpässe und der bevorstehende Generationswechsel bei den mittelständischen Unternehmen sind deutliche Anreize, wenn nicht gar Zwänge, das Potenzial von Frauen in den Chefetagen stärker zu nutzen als bisher.“

Die gesamte Studie mit detaillierten Branchenangaben können Sie auf der Homepage der KfW nachlesen.

2 thoughts on “Frauenpower im Mittelstand

  1. BIN schon seid fast 5 Jahre Selbstständig. Mehr schlecht als recht. Meine Finanzielle Situation ist schon seid 2jahren am wackeln. Zahle nur mir bleibt nichts übrig. Was mache ich falsch Bin fleißig und komme nichts weiter. Habe kein Geld für Werbung obwohl mein Konze pt nicht schlecht ist. Steak und Burger in Landlicher gegengd.Da ich mit 10000Euro in der Schufa stehe, ist auch kein Kredit moglich.Warum ? Ist das so .jedem wird geholfen. Warum mir nicht??

    • Hallo Frau Schmidt, ein sehr schwieriger Fall. Mit einem Schufa-Eintrag bekommen Sie keine Finanzierung, die Sie sicher dringend brauchen, um das Geschäft mit Werbung anzukurbeln. Können Sie sich über Freunde oder Verwandte Geld leihen und dieses in ein gutes Konzept und dann in Werbung zu stecken? Wenn Sie einen vielleicht letzten Versuch starten, sollte er professionell aufgebaut sein. Ein Berater kann hier helfen. Ansonsten schauen Sie sich nach Alternativen um. Es gibt auch immer auch andere Wege, sein Lebensunterhalt zu bestreiten. Viel Glück und Erfolg. Wir drücken die Daumen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gründerwissen

Gründerwissen:

Ein eigenes Unternehmen zu gründen ist komplex. Sie möchten daher einen speziellen Begriff nachschlagen? - Mit unserem Glossar kein Problem: Hier finden Sie alle wichtigen Begriffe dieses Fachgebietes übersichtlich sortiert und in verständlichen Worten erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Gründer!

Letzter Gründerwissen-Beitrag: BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen

Kostenlose telefonische Erstberatung

Holen Sie sich Unterstützung von einem zertifizierten Gründungsberater, mit dem Sie die Förderprogramme beantragen. Wir suchen für Sie den passenden Berater in Ihrer Region.

>> Berater finden