Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-19:00 Uhr
So 10:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Import und Export

Import und Export sind für die deutsche Wirtschaft nach wie vor von hoher Bedeutung. Gerade im Bereich Export sind deutsche Unternehmen extrem produktiv; Deutschland wird deshalb oft auch als Exportweltmeister bezeichnet. Um auf diesen Feldern als Existenzgründer erfolgreich zu sein, müssen jedoch einige wichtige Punkte geklärt werden.

Besondere Fördermöglichkeiten zur Unternehmensfestigung

Füllen Sie einfach kostenlos und unverbindlich den Fördercheck auf der linken Seite aus und lassen Sie sich von uns über Ihre konkreten persönlichen Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung bei der Festigung und Weiterentwicklung Ihres Unternehmens informieren. Die Förderprogramme werden aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds unterstützt.

Existenzfoerderung durch die EU

BUNDESWEITES KOSTENLOSES EXPERTEN-TELEFON

0800 / 58 95 505

MO – FR 08 – 22 Uhr, SA + SO 13 – 19 Uhr

24h Rückruf-Service / Free Call

Wichtiges zum Import

Der Anreiz eines Importunternehmens sind oft die günstigen Produktionskosten für ein Produkt oder eine Dienstleistung im Ausland. Gründerinnen und Gründer, die sich mit einem Importhandel selbstständig machen wollen, sollten sich im Vorfeld über folgende Punkte informieren:

  • Gibt es in Deutschland einen Markt für das Produkt oder die Dienstleistung, die importiert werden sollen?
  • Woher bezieht man die Ware bzw. Dienstleistung? Kann man diesen Quellen vertrauen?
  • Ist das Produkt oder die Dienstleistung in Deutschland zugelassen?
  • Muss für das Produkt oder die Dienstleistung Zoll bezahlt werden?
  • Schmälern die Transportkosten den Gewinn nicht zu sehr?

Bei allen Importen aus Ländern der Europäischen Union muss generell kein Zoll entrichtet werden. Es gibt jedoch Waren, bei denen eventuelle Beschränkungen hingenommen werden müssen. Ein Beispiel dafür ist das Einfuhrkontingent, welches vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) kontrolliert wird. Diese Regelung gilt z.B. für die folgenden Produkte:

  • Textilien und Bekleidungswaren
  • Schuhe aus Vietnam
  • Porzellan aus der Volksrepublik China
  • Stahl und Eisen

Solche Einfuhrkontingente dienen z.B. dem Schutz einheimischer Wirtschaftssektoren.

Fakten zum Export

Bei der Gründung eines Exportunternehmens müssen ähnliche Fragen beantwortet werden wie bei einem Importunternehmen. Zusätzlich dazu kommen folgende Überlegungen:

  • Kennt man den Markt, in den exportiert werden soll? (Sprache, kulturelle Gegebenheiten, politische Stabilität, Gesetze, etc.)
  • Sind bereits Geschäftspartner vorhanden, die den Vertrieb übernehmen können?

Auch hier gilt, dass Waren generell innerhalb der EU zollfrei exportiert werden können.


Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden
Standortanalyse

@ Newsletter-Bereich

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?