Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 13:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie verleiht Preise in den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologie

Existenz- und Unternehmensgründer, die sich auf die Bereiche Informations- und Kommunikationstechnologie spezialisieren, erhalten durch den Gründerwettbewerb IKT Innovativ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) die Möglichkeit, ein Preisgeld in Höhe von 30.000 € sowie ein individuelles Coaching- und Beratungsprogramm zu gewinnen. Die Prämie soll als Startkapital dienen, damit die Gewinner ihre zukunftsträchtige Idee auch praktisch umsetzen können. Dabei ist es für die Teilnahme an dem Wettbewerb nicht relevant, für welchen Anwendungsbereich oder Wirtschaftszweig die Informations- und Kommunikationstechnologie gedacht ist. Wichtig sind vielmehr Innovationskraft, Marktpotential und Umsetzbarkeit der Idee.

Das umfangreiche und individuelle Qualifizierungsprogramm für die Gewinner dient der optimalen Vorbereitung auf die bevorstehende Selbstständigkeit und besteht unter anderem aus:

  • einem Strategieworkshop, in dem die zukünftigen Schritte des Unternehmens durch eine SWOT-Analyse vorbereitet werden
  • verschiedenen Seminaren mit den Themen (Online-) Marketing, Kommunikation, Kundenakquise und rechtlichen Aspekten der Unternehmensführung
  • der Unterstützung bei der Akquise weiterer Finanzmittel

Für die Teilnahme muss kein ausgearbeiteter Geschäftsplan eingereicht werden. Es genügt, wenn die Teilnehmer eine Ideenskizze mit einem Umfang von ca. 10 bis 15 Seiten als pdf-Dokument einreichen, in welchem sie ihre Geschäftsidee erläutern und erste Einschätzungen über mögliche Zielmärkte, Marketing und Vertrieb abgeben. Außerdem sollte die Skizze auch Informationen über den Teilnehmer oder das teilnehmende Team sowie den Kontakt zu einem Ansprechpartner enthalten. Optional kann auch eine Multimediapräsentation in Kombination mit der Skizze eingereicht werden; diese führt aber zu keinem Vorteil innerhalb des Wettbewerbs. Insgesamt werden sechs Gewinner bzw. Gewinnerteams gekürt. Teilnahmeschluss für den Gründerwettbewerb IKT Innovativ 2013 ist der 30.11.2013.

 

Comments are closed.

Lexikon für Gründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Sie alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Gründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?