Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 13:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Gründerin

Das EU-Weiterbildungsprogramm „Women-Entrepreneurship“ zur Förderung von Existenzgründerinnen in Irland und Deutschland startet im Juni dieses Jahres mit einer Eröffnungsveranstaltung. Es werden 25 Plätze vergeben, die Teilnahme ist kostenfrei.

Befragung von 300 Existenzgründerinnen als Basis

Das Weiterbildungsprogramm der Friedrich-Schiller-Universität Jena basiert auf einer Studie, in deren Rahmen 300 Existenzgründerinnen befragt wurden. Das Training ist somit explizit auf die Bedürfnisse von Frauen ausgerichtet, die ihre unternehmerischen Kompetenzen bis zu 3,5 Jahre nach der Existenzgründung weiterentwickeln wollen.

Der Austausch zwischen den Unternehmerinnen sowie der kreative Input von Studenten des Fachs Betriebswirtschaftslehre bieten den Teilnehmerinnen großes Lernpotenzial. Auf dieser Grundlage ist das Programm auf einen Zeitraum von 4 Monaten mit fünf bis acht Stunden pro Woche ausgelegt. Nach der Einführungsveranstaltung im Juni werden drei Online-Module zu folgenden Themenbereichen angeboten:

  • Grundlagen des Unternehmertums
  • Herausforderungen der unternehmerischen Praxis
  • Networking

Wissenschaftliche Forschung über Kompetenzen weiblicher Gründer

Das Projekt „Women-Entrepreneurship“ verfolgt den wissenschaftlichen Anspruch, Existenzgründerinnen hinsichtlich ihrer unternehmerischen Kompetenzen zu erforschen. Hierfür werden im Rahmen des Weiterbildungsprogramms die Teilnehmerinnen befragt.

Ziel des Women-Entrepreneurs-Projekts ist die langfristige Steigerung der Effizienz von Existenzgründerinnen, indem die unternehmerischen Fähigkeiten durch Bildungsmaßnahmen gefördert werden. Fortlaufende Studien dienen dabei der Optimierung der Weiterbildungsprogramme.

Weitere InformationenWomen Entrepreneurs

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Gründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Sie alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Gründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?