Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-19:00 Uhr
So 10:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Management-Regelkreis

 

In jedem Unternehmen sind gewisse Management-Prozesse notwendig, um die Arbeit zu koordinieren. Bei der Koordination kann man sich als Unternehmer an einigen Punkten orientieren, welche für ein gutes Management ausschlaggebend sind. Der sogenannte Regelkreis beschreibt diese grundlegenden Aspekte, die im folgenden Diagramm veranschaulicht werden: (Beginn ist die Zielformulierung)

Management-Regelkreis

Die Zielerreichung steht bei der Umsetzung dieser fünf Punkte im Fokus. Sollte es beim ersten Versuch nicht funktionieren, kann die erneute Abarbeitung der Punkte dann durchaus zum Ziel führen. Falls ein einmaliger Durchlauf zum Erfolg führt, kann das nächste Problem/der nächste Sachverhalt in Angriff genommen werden.

Beispiel: Brötchen backen

  • Zielformulierung: Ein Bäcker möchte 500 Brötchen backen.
  • Planung: Er bestellt Mehl, bereitet den Teig zu und gibt seinen Mitarbeitern den Auftrag die Öfen anzufeuern.
  • Entscheidung: Er gibt den Auftrag die Öfen auf eine bestimmte Temperatur zu stellen und lässt die Bleche mit den Brötchen belegen.
  • Durchführung: Nun werden die Bleche für einen bestimmten Zeitraum in die Öfen geschoben.
  • Kontrolle/Feedback: Die Zeit ist um, und der Bäcker überprüft, ob die Qualität der Brötchen zufriedenstellend ist.

Beispiel: Gewinn einer Bäckerei maximieren

  • Zielformulierung: Ein Bäcker möchte die Herstellungskosten seiner Backwaren senken und den Gewinn steigern.
  • Planung: Es muss überprüft werden, welche Arbeitsprozesse und Faktoren die meiste Zeit und den meisten Kapitaleinsatz benötigen.
  • Entscheidung: Der Bäcker entscheidet, den Lieferanten für die Rohstoffe zu wechseln, in eine größere Lagerhalle zu investieren, um mehr lagern zu können und demnach einen besseren Kilopreis zu erhalten.
  • Durchführung: Die theoretischen Ideen werden in der Praxis durchgeführt.
  • Kontrolle/Feedback: Es wird überprüft, ob sich die Pläne für Kostensenkungs- und Gewinnmaximierungsmaßnahmen rentiert haben.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?