Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-19:00 Uhr
So 10:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Headhunter

Der Begriff „Headhunter“ bedeutet wörtlich übersetzt „Kopfjäger“ und bezeichnet einen Personalvermittler oder Personalberater. Dieser wird in der Regel von einem Arbeitgeber mit der Suche nach passendem, hoch qualifiziertem Fachpersonal beauftragt.

Diese Suche umfasst meist mehrere Schritte:

Zunächst erstellt der Headhunter gemeinsam mit dem Arbeitgeber ein Anforderungsprofil, in welchem möglichst genau beschrieben wird, welche Hardskills und Softskills die ideale Fachkraft für die Stelle innehaben soll. Konkret gilt es zum Beispiel folgende Fragen zu klären: Welche Fähigkeiten und Kenntnisse sind von Nöten? Welche (theoretische und/oder praktische) Ausbildung wird vorausgesetzt? Über wie viel Berufserfahrung soll die Idealbesetzung verfügen? Auch charakterliche Eigenschaften, die für die Ausübung der Stelle unabdingbar sind, werden geklärt.

Der Headhunter macht sich mit diesem Profil auf die Suche nach einem oder mehreren geeigneten Kandidaten. Das Besondere hierbei: Er sucht nicht nur auf dem freien Arbeitsmarkt und in seinem Pool von Arbeitnehmern, die sich ihrerseits mit ihrem Profil beim Headhunter gemeldet haben. Zusätzlich wird der Headhunter auch versuchen, geeignete Fachkräfte aus bestehenden Arbeitsverhältnissen abzuwerben.

Ein Headhunter betreibt keine massenhaften Vermittlungen, sondern arbeitet immer für einen konkreten Auftragsgeber. Dies unterscheidet ihn deutlich von einer klassischen Arbeitsvermittlung durch das Arbeitsamt. Auch die Bezahlung ist anders geregelt: Bei erfolgreicher Vermittlung erhält der Headhunter eine Provision durch den Arbeitgeber. Die Vermittlungsleistungen des Arbeitsamts hingegen sind durch öffentliche Gelder finanziert.

Sollten Sie im Rahmen einer Existenzgründung oder Selbständigkeit Unterstützung bei der Suche nach hoch qualifizierten Fachkräften benötigen, kann Ihnen ein Headhunter behilflich sein, sofern das Arbeitsamt keine Ihrem Profil entsprechenden Arbeitnehmer ausfindig machen kann.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?