Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 13:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

„Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen“, stellte Aristoteles bereits 300 v. Chr. fest. Wenn in der Wirtschaft heute von „Change Management“ gesprochen wird, dann meint man im Grunde das Gleiche wie besagter griechischer Philosoph: Etwas in meiner Umgebung, das ich nicht beeinflussen kann, das aber mich wiederum beeinflusst, hat sich verändert. Wenn ich weiterhin Erfolg mit meinem Vorhaben haben will, dann muss ich mein Handeln ebenfalls verändern. Ich muss einen neuen Kurs setzen. Klingt im ersten Augenblick vielleicht nach Resignation, ist aber das genaue Gegenteil davon, wie Ihnen unser heutiges Fan Friday Issue zeigen soll. Im Change Management geht es nämlich vor allem darum, neue gegebene Rahmenbedingungen in Chancen zu verwandeln.

Alles ändert sich

Bleiben wir bei Aristoteles, seinem Boot und der maritimen Welt und stellen wir uns Folgendes vor: Ihr Geschäft läuft wie am Schnürchen und alles könnte gar nicht schöner sein und dann zack – die Nachfrage bricht ein. Sie stellen fest, dass man Ihre Wasserfilter für Aquarien nicht mehr benötigt. Keine Ahnung, ob die Wasserqualität besser geworden ist, Aquarienfische robuster geworden sind oder ob ihre Besitzer ihnen im allgemeinen mehr zumuten. Nicht nur Ihnen geht es so. Auch die Konkurrenz stöhnt unter den sinkenden Absätzen. Nach umfangreichen Recherchen müssen Sie feststellen, dass die Zeit der Wasserfilter für Aquarien vorbei ist.

Und jetzt?

Sie können anfangen Wasserfilter in verschiedenen Farben zu produzieren, mit verschiedenen Geschmacksrichtungen für die unterschiedlichen Fischarten und vieles mehr ODER Sie können sich fragen, wo man diese Wasserfilter sonst noch einsetzen kann. Entfernen Sie sich gedanklich vom heimischen Aquarium und denken Sie in größeren Bahnen: Es geht um das Filtern von Flüssigkeiten. Kann man Ihren Filter vielleicht zukünftig Winzern anbieten, um Verunreinigungen aus Weinen zu beseitigen, die sich durch die Lagerung in Weinfässern gebildet haben?

Der größte Gegner:
Die eigene Komfortzone

Umdenken – das bedeutet gewohnte Bahnen zu verlassen, gefühlte Sicherheit aufzugeben und vor allem die Bereitschaft neue Wege zu gehen und zwar mit unerschütterlichem Glauben an das, was Sie vorhaben. Nur dann wird es Ihnen gelingen, die anstehenden Veränderungen zu meistern, die verschiedene Investitionen erfordern werden. Sie müssen bestehende Strukturen anpassen, das Marketing ändern, neue Vertriebswege finden, Ihr Personal schulen und, und, und. Dies alles wird sehr zeit- und arbeitsintensiv und vermutlich werden Sie auch neues Kapital benötigen. Doch was ist die Alternative? Wasserfilter in verschiedenen Geschmacksrichtungen? Oder doch lieber ein gutes Gläschen Wein mit Ihrem neuen Geschäftspartner?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gründerwissen

Gründerwissen:

Ein eigenes Unternehmen zu gründen ist komplex. Sie möchten daher einen speziellen Begriff nachschlagen? - Mit unserem Glossar kein Problem: Hier finden Sie alle wichtigen Begriffe dieses Fachgebietes übersichtlich sortiert und in verständlichen Worten erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Gründer!

Letzter Gründerwissen-Beitrag: BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen

Kostenlose telefonische Erstberatung

Holen Sie sich Unterstützung von einem zertifizierten Gründungsberater, mit dem Sie die Förderprogramme beantragen. Wir suchen für Sie den passenden Berater in Ihrer Region.

>> Berater finden