Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-19:00 Uhr
So 10:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

 

Gründerlexikon Branche

Die Bezeichnung Branche wird als Sammelbegriff für eine Gruppe von Unternehmen verwendet, die weitestgehend die gleichen Produkte herstellen oder ähnliche Dienstleistungen erbringen.

Branchen, auch Wirtschaftszweige genannt, lassen sich anhand von Angebot, Fertigungstechnik oder genutzter Grundmaterialien einteilen. Alle Produkte bzw. Dienstleistungen einer Branche zeichnen sich dadurch aus, dass sie nahezu substituierbar, d.h. austauschbar sind. Die genauen, für den gesamten deutschen Wirtschaftsraum geltenden Einteilungen von Branchen nimmt seit 1950 das statistische Bundesamt vor.

Häufig werden Betriebe mit den selben Herstellungsverfahren oder gleichen Ausgangsprodukten zusammengefasst und organisieren sich in Fachverbänden oder Kammern. Auch Tarifverträge werden auf Branchenebene abgeschlossen.

Zwar verlangt jede Branche intensive Marktkenntnisse sowie Know-how in den Bereichen Wettbewerbssituation, Kundenstruktur und Kundenbedürfnisse, aber es bewähren sich in den letzten Jahren eher branchenübergreifende Aktivitäten, die nicht bereichsspezifisch, sondern zielgruppenspezifisch ausgerichtet sind. Ein Grund hierfür ist, dass keine Abhängigkeit gegenüber Branchenentwicklungen mehr besteht, die sich aus einer Spezialisierung auf einen bestimmten Wirtschaftszweig zwangsläufig ergeben hätte. Die Ausrichtung auf Bedürfnisprofile sowie branchenübergreifend einzigartige Kompetenzen bei bestimmten Technologien oder bei der Herstellung eines bestimmten Grundproduktes haben also das Potential, die Weichen für den Erfolg von Unternehmen zu stellen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?