Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 10:00-16:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzDie abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.

Pop-Up-Store

Der Begriff geht auf das englische Verb „to pop up“ zurück und bedeutet übersetzt „plötzlich auftauchen“. Ein Pop-Up-Store bezeichnet ein kurzfristig und meist provisorisch betriebenes Einzelhandelsgeschäft.

Leer stehende Ladenlokale werden (vornehmlich in Großstädten) für eine begrenzte Zeit angemietet und für den Verkauf genutzt. Häufig praktiziert wird das Verkaufsmodell von innovativen Start-Ups oder Designern, die neue Produkte oder Kollektionen in den leer stehenden Läden präsentieren und so relativ unverbindlich die Reaktion der potenziellen Kunden prüfen. Auch Unternehmen aus dem Online-Handel nutzen zunehmend die Möglichkeit, kurzfristig ihre Waren auch offline zu verkaufen und so neben dem Warenabsatz auch den Markenaufbau zu unterstützen. Durch das plötzliche Auftauchen und das ebenso schnelle Verschwinden des Warenangebots wird das Gefühl von Exklusivität suggeriert und der empfundene Wert des Produkts sowie der Marke gesteigert. Weitere Vorteile sind die preiswerten Mieten, die bei einer spontanen und kurzen Anmietung anfallen. Beliebt sind beispielsweise Eisdielen, die im Winter geschlossen sind. Für Vermieter und Pop-Up-Store-Betreiber entsteht eine Win-Win-Situation: Der Besitzer des Eiscafés kann einige Monatsmieten einsparen und das (Start-Up-)Unternehmen kann relativ unverbindlich sein Produkt auf dem Markt erproben sowie seinen Absatz und sein Image erhöhen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden
Standortanalyse

@ Newsletter-Bereich

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?