Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 13:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Bewerbungsphase für den Gründerpreis der IHK Wiesbaden läuft bald an

Bereits zum siebten Mal verleiht die IHK Wiesbaden, in Kooperation mit der Handwerkskammer Wiesbaden, regionalen Partnern der Landeshauptstadt Wiesbaden und dem Rheingau-Taunus-Kreis den von ihr initiierten Gründerpreis. Der Preis dient der Förderung der regionalen Wirtschaft und als Anreiz für gründungswillige Unternehmer, um den Schritt in die Selbstständigkeit attraktiver zu machen. In den Kategorien „Dienstleistung“, „Handwerk/ Technik“ und „Freie Berufe“ werden aus allen Teilnehmern die drei Sieger gekürt. Die Gewinner erwarten neben einer hohen Medienpräsenz ein Preisgeld von je 2.000 Euro. Für die Erstplatzierten des Vorjahres war vor allem die gesteigerte Aufmerksamkeit durch die Medien eine nicht zu unterschätzende Hilfestellung, um den Bekanntheitsgrad ihres Unternehmens zu steigern.

Die Beurteilungskriterien der Jury sind, neben dem nachhaltigen, geschäftlichen Erfolg, auch, wie kreativ und innovativ die Geschäftsidee ist und ob das Unternehmen den „Social Business“-Gedanken verfolgt. Des Weiteren wird auch berücksichtigt, ob die Gründung unter erschwerten Rahmenbedingungen erfolgt ist. Dazu werden zum Beispiel vorangegangene Arbeitslosigkeit, Alter oder auch der Familienstand als Alleinerzieher oder -erzieherin gezählt.

Teilnahmevoraussetzungen sind, dass das Unternehmen zwischen 2010 und Mai 2013 neu gegründet wurde, dass der Gründer voll erwerbstätig ist und dass der Unternehmenssitz in Wiesbaden, dem Rheingau-Taunus-Kreis oder in Hochheim liegt.

Im Rahmen des Gründerfestes am 23. August beginnt die Anmeldephase, die im Oktober endet. Die Preisverleihung wird dann im November 2013 erfolgen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gründerwissen

Gründerwissen:

Ein eigenes Unternehmen zu gründen ist komplex. Sie möchten daher einen speziellen Begriff nachschlagen? - Mit unserem Glossar kein Problem: Hier finden Sie alle wichtigen Begriffe dieses Fachgebietes übersichtlich sortiert und in verständlichen Worten erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Gründer!

Letzter Gründerwissen-Beitrag: BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen

Kostenlose telefonische Erstberatung

Holen Sie sich Unterstützung von einem zertifizierten Gründungsberater, mit dem Sie die Förderprogramme beantragen. Wir suchen für Sie den passenden Berater in Ihrer Region.

>> Berater finden