Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-19:00 Uhr
So 10:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Bunte Heißluftballons am Himmel

Deutsche Start-ups erhielten im ersten Halbjahr 2017 mehr als zwei Milliarden Euro Venture Capital. Dies ist mehr als doppelt so viel wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Venture Capital: Rekordsumme durch Finanzierungsrunden

Durch Finanzierungsrunden konnten Start-ups hierzulande einen Gesamtwert von 2,16 Milliarden Euro Venture Capital erlangen. Im Vergleich: Letztes Jahr zur gleichen Zeit betrug der Gesamtwert 972 Millionen Euro. Der bisherige Rekordwert aus dem ersten Halbjahr 2015 lag bei 1,95 Milliarden Euro. Die Ergebnisse stellt das Start-up-Barometer der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY (Ernst&Young) im Rahmen einer Studie bereit. Neben einem Anstieg des Gesamtwertes des Kapitals wurde ein Zuwachs bei den Finanzierungsrunden vermerkt. Bei einer Finanzierungsrunde investieren Kapitalgeber in ein Unternehmen, welches einen erhöhten Kapitalbedarf hat. Das Unternehmen tritt im Gegensatz dazu Anteile an seine Investoren ab.

Venture Capital: In Berliner Start-ups wird am meisten investiert

Berlin verteidigte im ersten Halbjahr 2017 den Titel als Deutschlands Start-up-Hauptstadt. Die jungen Unternehmen der Bundeshauptstadt bekamen 68 Prozent, ca. 1,5 Milliarden Euro, des gesamten investierten Venture Capitals in Deutschland. Die darauffolgenden Plätze sind Bayern (213 Millionen Euro) und Hamburg (178 Millionen Euro).

Berlins Wirtschaftssenatorin Ramona Pop äußerte sich positiv über die Entwicklung der Start-up-Szene in Berlin. Damit die fortschrittliche Entwicklung neuer Geschäftsideen so bleibe, sollen nach Pop die Rahmenbedingungen für Start-ups weiter verbessert werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?