Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 13:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Teaserbild hub conference

Am 10. Dezember 2015 findet in Berlin die Bitkom „hub conference“ statt. Die Digitalkonferenz ist aus dem Bitkom Trendkongress hervorgegangen und wird mittlerweile zum vierten Mal ausgerichtet. Auf der hub conference dreht sich alles um disruptive Technologien, digitale Trends und ihre Macher.

Erwartet werden rund 2.200 Teilnehmer, mehr als 130 Sprecher und etwa 300 Start-ups. Im Ausstellungsbereich präsentieren zudem 30 Unternehmen zukunftsweisende Anwendungen der digitalen Welt. Die Konferenz bietet drei Vortragsbühnen, die das zentrale Thema der digitalen Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft von verschiedenen Blickpunkten aus behandeln. Auf der so genannten Red Stage geht es um Technologien, die in den kommenden 10 bis 15 Jahren unser Leben beeinflussen werden. Auf der Blue Stage wird die Frage beantwortet, inwieweit digitale Technologien traditionelle Angebote und Geschäftsmodelle heute bereits verändern. Und auf der Black Stage präsentieren sich Start-ups, die disruptive Veränderungen auf ihren Märkten vorantreiben.

Die hub conference versammelt auch diesmal wieder hochkarätige Namen. So ist mit Andrus Ansip der für den digitalen Binnenmarkt zuständige Vizepräsident der EU-Kommission mit einer Keynote vertreten. Aus den USA kommt unter anderem der führende Robotik-Spezialist Professor Ken Goldberg von der UC Berkeley. Gisbert Rühl, CEO des Stahlkonzerns Klöckner, entwickelt in einem eigenen Kompetenzcenter digitale Lösungen für die Stahlbranche.

Die hub conference wird am 10. Dezember 2015 um 9:00 Uhr von Bitkom-Präsident Thorsten Dirks in der „Station Berlin“ eröffnet. Start-ups haben die Chance auf bis zu zwei kostenfreie Tickets aus einem limitierten Kontingent.

Mehr Informationen gibt es auf: www.hub.berlin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Gründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Sie alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Gründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?