Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 10:00-16:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Experten informieren persönlich am Telfon unter 0800 58 95 505 über Fördergelder, Finanzierung und Versicherungen
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.







DatenschutzDie abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.

Desinvestition

Der Begriff „Desinvestition“ bezeichnet das Gegenteil von „Investition“. Es wird also (umgangssprachlich formuliert) kein Geld in ein Unternehmen hineingesteckt, sondern aus ihm herausgeholt. Gemeint ist also die Freisetzung von Kapital in einem Betrieb. Diese Kapitalsteigerung wird durch den Verkauf von Vermögensgegenständen erreicht. Hierdurch wird die Liquidität des Unternehmens kurzzeitig gesteigert.

Die Gründe für eine Desinvestition sind sehr unterschiedlich. Zum einen kann es sein, dass ein Unternehmen zur Desinvestition gezwungen ist, um Liquiditätsengpässe zu überbrücken.

Beispiel 1

In einer Konditorei geht der Backofen kaputt. Leider hat der Betrieb keine finanziellen Rücklagen. Nun verkauft der Bäcker einen der drei Lieferwagen, um mit dem Erlös den dringender benötigten neuen Backofen bezahlen zu können.

Ein anderer Grund für eine Desinvestition ist der Verkauf unrentabler Unternehmensteile.

Beispiel 2

Ein Maler bietet neben „klassischen“ Malerarbeiten auch Arbeiten mit Airbrush-Technik an. Hierzu hat er teure Airbrush-Pistolen und Schablonen gekauft. Nach einiger Zeit merkt der Maler jedoch, dass seine Umsätze im Bereich der Airbrush-Malerarbeiten sehr gering sind und der Geschäftszweig insgesamt unrentabel ist. Aus diesem Grunde verkauft es seine Gerätschaften, die er zum Airbrushen benötigt.

Nutzen Sie unsere kostenfreien Gründer- & Unternehmer-Services!

Fördermittel-Check | Berater finden | Geschäftsidee vorstellen | Newsletter (monatlich)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.