Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 10:00-16:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzDie abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.

Tafel, auf welcher in Großbuchstaben SEO geschrieben wurde

Der Begriff Suchmaschinenoptimierung wird häufig mit SEO abgekürzt und steht für den englischen Fachausdruck „Search Engine Optimization“. SEO wird von vielen Existenzgründern, die eine eigene Webseite oder einen Onlineshop betreiben, häufig vernachlässigt. Wer sich selbstständig machen möchte, sollte sich jedoch genauer mit diesem Thema auseinandersetzen. Eine sorgfältige und durchdachte Suchmaschinenoptimierung ist Voraussetzung für eine hohe Platzierung in den Suchergebnissen bei Google (externer Link) und in anderen Suchmaschinen.

Ziel der Suchmaschinenoptimierung ist es, das Ranking einer Webseite nachhaltig zu verbessern und die Sichtbarkeit zu erhöhen. Der folgende Beitrag beschreibt die wichtigsten Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung und liefert Existenzgründern Tipps, wie diese eine besser Platzierung innerhalb der Suchmaschinen-Ergebnisse erzielen können.

Die SEO einer Webseite gliedert sich in zwei Bereiche: Die Onpage- und die Offpage-Optimierung. Während sich erstere mit der Optimierung der Webseite selbst (Inhalt und Layout) befasst, umfasst letztere alle Maßnahmen, die außerhalb der Webseite vorgenommen werden müssen, um das Ranking in den Suchergebnissen nachhaltig zu verbessern.

Wie Existenzgründer die Onpage-Optimierung anwenden können

Die Onpage-Optimierung einer Webseite beginnt beim Inhalt: Informative, leicht lesbare und mit Zwischenüberschriften strukturierte Texte sind für Besucher und Suchmaschinen wichtig. Nutzer sollten auf der Webseite die Informationen schnell finden, nach denen sie suchen, sinnvolle Zwischenüberschriften können dabei helfen und führen den Leser durch die Seite. Eine übersichtliche Struktur mit aussagekräftigen Zwischenüberschriften kann Suchmaschinen helfen, den Inhalt zu verstehen und die Webseite korrekt zu indexieren.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Auswahl der relevanten Keywords (Schlüsselwörter), zu denen die Webseite bei einer Google-Suche gefunden werden soll. Das wichtigste Keyword sollte mit einer Dichte von 1 bis 2 % im Inhalt der Seite vorkommen. Auch sollte auf eine übersichtliche und intuitiv nutzbare Navigation, aussagekräftige Bilder mit Beschreibung und ALT-Text sowie auf eine Optimierung der Webseite für mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets geachtet werden.

Existenzgründer, die sich über die Suchmaschinenoptimierung informieren wollen, finden im Internet eine Vielzahl von SEO-Workshops (externer Link) sowohl für Einsteiger und Fortgeschrittene als auch für Profis.

Offpage Optimierung – Linkaufbau für Existenzgründer

Zu den Aufgaben der Offpage-Optimierung gehört die Generierung von sogenannten Backlinks. Diese bezeichnen Links, die von anderen Webseiten auf die eigene Webseite verweisen. Für Google sind Backlinks ein wichtiger Faktor (externer Link) bei der Bewertung und Platzierung der eigenen Webseite im Rahmen des Suchmaschinen-Ranking.

Bei der Bewertung und Einordnung der Webseite geht Google davon aus, dass, je mehr Webseiten auf eine bestimmte Webseite verweisen, diese für ein bestimmtes Thema eine hohe Relevanz haben und Nutzern hilfreiche Informationen bereitstellen. Viele Backlings, welche zu einer Webseite führen, sind für Google ein Zeichen, dass diese Webseite ein hohes Ranking verdient, damit sie von den Suchmaschinennutzern gefunden wird. Wichtig ist neben der Zahl der Backlinks auch das Ansehen der verlinkenden Seite: Je höher deren Reputation von Google eingeschätzt wird, umso wertvoller ist ein Backlink von dieser Seite. Backlinks erhalten Existenzgründer beispielsweise durch Beiträge in Foren und Blogs, die thematisch zur eigenen Webseite passen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass das Betreiben von SEO für die eigene Unternehmensgründung heißt, Entwicklungen im Netz stets zu verfolgen und darauf reagieren zu können. Unter diesen Voraussetzungen ist SEO eine elementare Grundlage für einen nachhaltigen Erfolg der Existenzgründung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden
Standortanalyse

@ Newsletter-Bereich

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?