Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 13:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Gründung im MINT-Sektor als Weg in die Selbstständigkeit

Den 8. März 2014 – den internationalen Weltfrauentag – nutzte Staatssekretärin Brigitte Zypries, um über die Zukunft von Frauen als selbstständige Unternehmerinnen zu reden. Sie verwies darauf, dass der Anteil von Unternehmerinnen in Deutschland mit 30 % durchaus ausbaufähig sei, und zwar vor allem im naturwissenschaftlich-technischen Bereich.

Gerade in diesem, auch MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) genannten, Sektor seien Frauen unterrepräsentiert, und das obwohl ihm große Zukunftschancen eingeräumt werden und bereits jetzt händeringend Hochqualifizierte gesucht werden. Das würde Frauen die Möglichkeit geben, in einem bis jetzt von Männern dominierten und stark wachsenden Wirtschaftsfeld ihre Talente und Begabungen einzubringen – auch als selbstständige Unternehmerinnen.

Die Aussagen von Brigitte Zypries spiegeln die aktuellen Zahlen des Gründungsgeschehens in Deutschland wieder. Derzeit werden drei von zehn Unternehmen von Frauen gegründet, die Selbstständigenquote ist bei Frauen mit 7,6 % nur halb so hoch wie bei Männern (14 %). Noch niedriger sind die Zahlen bei Start-Ups aus dem MINT-Bereich, dort liegt die Quote der weiblichen Gründer bei gerade einmal 13 % –­ es gibt also erhebliches Steigerungspotenzial.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Gründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Sie alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Gründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Sinn und Zweck einer Existenzgründungsberatung