Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-19:00 Uhr
So 10:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Jetzt bewerben für die Förderung im Februar 2014

Das Bremer Förderprogramm für Unternehmensgründungen (BRUT) bietet innovativen Gründern in der Vorgründungsphase, die einen (Fach-)Hochschulabschluss oder eine abgeschlossene, handwerkliche Berufsausbildung vorweisen können, ein 12-monatiges, intensives Beratungs- und Qualifizierungsprogramm an. Die Gründungswilligen sollen durch die Teilnahem an den verschiedenen Modulen des BRUT-Programmes auf die kommende Selbstständigkeit und die Herausforderung einer Unternehmensgründung und -führung vorbereitet werden. Über die Dauer von einem Jahr werden die Teilnehmer des Programms in den sogenannten Förderbausteinen zu Themen wie Businessplanung, Vertrieb und Akquise oder den Grundlagen des betriebswirtschaftlichen Denkens informiert und daraufhin gecoacht.

Als Bewerbungsunterlage reicht eine Ideenskizze zur geplanten Geschäftsidee aus. Die Ausarbeitung eines vollständigen Businessplans soll dann unter Anleitung der Berater im Laufe des Programmes erfolgen.

Teilnahmevoraussetzungen für das BRUT-Programm sind:

  • die zeitliche Verfügbarkeit während des Programms für min. 20 Wochenstunden
  • das Gründungsvorhaben soll langfristig eine Vollerwerbsexistenz ermöglichen
  • das Gründungsvorhaben darf zum Zeitpunkt der Antragsstellung noch nicht gewerblich ausgeübt werden
  • Bewerber für das Programm, die ihren wissenschaftlichen Abschluss an einer (Fach-)Hochschule noch nicht erlangt haben, müssen diesen bis max. drei Monate nach Antragsgenehmigung absolvieren
  • der (Fach-)Hochschulabschluss/die Meisterprüfung darf nicht länger als sieben Jahre zurückliegen
  • die Bewerber, die sich noch in der Meisterprüfungsphase befinden, müssen diese mit Ende des BRUT-Programmes ebenfalls abgeschlossen haben
  • der Wohnsitz der Teilnehmer muss der Wirtschaftsraum Bremen oder Bremerhaven sein
  • das Gründungsvorhaben wie auch Betriebstätte müssen im Land Bremen erfolgen/liegen

Neben der umfangreichen und intensiven Begleitung und Beratung erhalten die Teilnehmer des BRUT-Programmes eine leistungsbezogene Meilensteinförderung in Höhe von max. 14.000 € und Gelder für benötigte Sachmittel in Höhe von max. 1.700 €.  Für die Teilnahme an dem Programm ab dem Februar 2014 können sich Interessenten bis zum 01. November 2013 bewerben.

Comments are closed.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?