Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 10:00-16:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzDie abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.

Ein Bildschirm, auf welchem ein Online-Shop abgebildet ist.

Für Existenzgründer, die sich im Handel selbstständig machen wollen, ist es wichtig, stets auf dem Laufenden zu bleiben und zu wissen, welche Trends die Nachfrage beeinflussen. Vor allem die Verbreitung des mobilen Internets bringt für Existenzgründer im stationären Handel sowohl Chancen als auch Herausforderungen mit sich. Mit dem aktualisierten Infoblatt „GründerZeiten“ des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) erhalten Gründer Tipps, wie diese sich im digitalen Wandel auf Veränderungen einstellen können und die Unternehmensgründung gelingen kann.

Herausforderungen im Offline- und Online-Handel beachten

Zunächst gibt der Ratgeber einen Überblick über Hindernisse, die Gründer im Offline- und Online-Handel bewältigen müssen. Eines kann z. B. die Suche nach der richtigen Zielgruppe sein, da von dieser die Planung des Sortiments und die Preisgestaltung abhängen. Zudem raten die Experten auch, sich über die Wahl des richtigen Lieferanten zu informieren. Wurde dieser falsch ausgewählt, kann dies finanzielle Konsequenzen nach sich ziehen.

Online-Handel und stationäres Geschäft verknüpfen

Im zweiten Teil des Ratgebers werden die Leser über das Thema Multi-Channel-Handel informiert. Bei dieser Geschäftsart machen Gründer ihre Kunden über mehrere Kanäle auf das Angebotsspektrum aufmerksam: Neben dem eigenen Ladengeschäft steht dabei das Internet ebenso zur Verfügung wie Printmedien, Newsletter, Rundfunk oder TV.

Auf die Kombination von Offline- und Online-Elementen haben sich bereits die meisten Handelsunternehmen eingestellt: Laut dem Marktforschungsinstitut „IFH Köln“ verfügen zwei Drittel aller Handelsunternehmen über einen Online-Shop und ein Ladengeschäft. Immerhin entscheidet jeder zweite Konsument je nach Situation, ob er seine Produkte online oder offline kauft. Auch wird fast die Hälfte aller stationären Käufe im Internet vorbereitet.

Mit dem Online-Handel durchstarten

Zum Schluss erfahren Existenzgründer, welche Möglichkeiten es gibt, um den Online-Handel auszubauen. Dazu zählt zum Beispiel die Einbindung der richtigen Bezahlmöglichkeiten auf der Webseite: Haben Kunden nur wenig Möglichkeiten zu bezahlen, kann die Folge der Kaufabbruch sein. Um dies zu vermeiden, sollten Gründer eine große Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten anbieten. Zudem schlagen die Experten vor, Online-Plattformen wie auch virtuelle Marktplätze zu nutzen. Diese führen Anbieter und Kunden zusammen und bieten zudem besondere Dienstleistungen wie z. B. eine sichere Zahlungsabwicklung.

Nicht nur Existenzgründer im stationären Handel müssen einen Businessplan erstellen, auch wer sich im Online-Handel selbstständig machen will, benötigt einen Geschäftsplan. Die Kosten für die Selbstständigkeit werden hier häufig unterschätzt. Zwar ist kein typischer Verkaufsraum wie im Einzelhandel nötig, dafür entstehen Kosten in den Bereichen IT und Logistik. Damit böse Überraschungen vermieden werden, ist die Erstellung eines professionellen Businessplans im Rahmen einer geförderten Existenzgründungsberatung sinnvoll.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden
Standortanalyse

@ Newsletter-Bereich

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?