Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 13:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Der Wettbewerb richtet sich gezielt an Handwerker

Zum dritten Mal sucht das „handwerk magazin“ in Kooperation mit der Adolf Würth Gmbh & Co. KG und Signal Iduna Gruppe die innovativsten Geschäftsideen im Handwerk. Für den Wettbewerb, der alle zwei Jahre stattfindet, kann sich jeder im Handwerk tätige Selbstständige bewerben, dessen Unternehmensgründung nicht länger als fünf Jahre her ist. Gründungsvorhaben sind leider nicht zugelassen, das Unternehmen muss seit mindestens einem Jahr am Markt bestehen und erfolgreich sein.

Es werden aber nicht nur die klassischen Handwerkerberufe wie Maurer, Schreiner oder Maler angesprochen, sondern auch Berufsgruppen wie Maskenbildner, Friseure oder Requisiteure sind eingeladen, am Gründerwettbewerb teilzunehmen. Insgesamt winken den drei Gewinnern 17.000 Euro Preisgeld.

Wer sich für den Wettbewerb anmelden möchte, kann sich auf der Website des „handwerk magazin“ die benötigten Formulare herunterladen. Nach Ablauf der Anmeldefrist am 30. Juni 2014 wird eine Jury aus Experten von Verbänden, Handwerk und Unternehmen die Konzepte prüfen. Um in die Finalrunde zu kommen, müssen folgende Kriterien beachtet werden:

  • Ein vollständiger Businessplan muss eingereicht werden
  • Die innovative Geschäftsidee muss ausführlich und verständlich beschrieben sein
  • Ein Marketingkonzept sollte erstellt worden sein
  • Die Aussichten auf Erfolg müssen vorkalkuliert sein

Am 26. September 2014 werden dann bei einer feierlichen Veranstaltung in Dortmund die drei Gewinner prämiert. Für den ersten Platz gibt es 10.000 Euro, für den zweiten 5.000 Euro und der Drittplatzierte gewinnt 2.000 Euro.

Der Gründerwettbewerb Top Gründer im Handwerk 2014 im Überblick:

  • Anmeldeschluss: 30. Juni 2014
  • Für Gründer aus dem Handwerk, deren Gründung zwischen einem und fünf Jahren zurückliegt
  • Businessplan erforderlich
  • Preisgelder in Höhe von 17.000 Euro
  • Gewinner-Prämierung am 26. September 2014 in Dortmund

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gründerwissen

Gründerwissen:

Ein eigenes Unternehmen zu gründen ist komplex. Sie möchten daher einen speziellen Begriff nachschlagen? - Mit unserem Glossar kein Problem: Hier finden Sie alle wichtigen Begriffe dieses Fachgebietes übersichtlich sortiert und in verständlichen Worten erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Gründer!

Letzter Gründerwissen-Beitrag: BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen

Kostenlose telefonische Erstberatung

Holen Sie sich Unterstützung von einem zertifizierten Gründungsberater, mit dem Sie die Förderprogramme beantragen. Wir suchen für Sie den passenden Berater in Ihrer Region.

>> Berater finden