Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 10:00-16:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Experten informieren persönlich am Telfon unter 0800 58 95 505 über Fördergelder, Finanzierung und Versicherungen
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.







DatenschutzDie abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.

Investitionsbedarf steigt in einigen Unternehmensbereichen

Die Online-Panel-StudieWELT-Entscheiderpanel – Investitionsschwerpunkte und Beratungsbedarf in 2013“ befragte 164 Entscheider aus der deutschen Wirtschaft im Januar 2013 zu ihren Investitionsvorhaben und dem Bedarf an Beratungen. Hierbei ergab die Studie, dass Unternehmen vorzugsweise in den IT-Bereich (48%) investieren werden, da nach Meinung der Entscheider (78%) in diesem Bereich der größte Investitionsbedarf besteht. Zugleich ergab die Studie, dass die Befragten Personalengpässe (56%) und Budgetmangel (46%) als Bremse für IT-Investitionen halten. Daher wollen 76% der Unternehmen auch externe Berater in die Firma holen, welche die bestehenden IT-Systeme und Infrastrukturen weiterentwickeln sollen (44%). Aber auch der Bereich Vertrieb (43%) soll weiter ausgebaut werden, wobei 78% der Befragten den Bereich Neukundenakquise und 72% den Bereich Personal im Fokus haben. Konkret werden jedoch nur 60% der Unternehmen auch in diese Bereiche investieren. Außerdem sehen die Unternehmen Investitionsbedarf in der Produktions- und Dienstleistungserstellung (40%) und im Marketing (33%). In den Bereichen Personal, Forschung und Entwicklung, Service, PR, Logistik, Controlling und Einkauf wollen Unternehmen in 2013 weniger investieren. Im Personalbereich liegt der Schwerpunkt der Investitionen vor allem in der Weiterbildung in Form von Mitarbeiterqualifizierung (67%) und Führungskräfteentwicklung (51%).

Nutzen Sie unsere kostenfreien Gründer- & Unternehmer-Services!

Fördermittel-Check | Berater finden | Geschäftsidee vorstellen | Newsletter (monatlich)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.