Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 10:00-16:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzDie abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.

Zwei Frauen sitzen sich an einem Tisch gegenüber.

Existenzgründerinnen und Unternehmerinnen aus dem Handel haben bei einem Frühstück am 26. Januar in Frankfurt die Möglichkeit, sich über verschiedene Bereiche rund um das Thema Existenzgründung auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Anschließend steht ein gemeinsamer Messebesuch auf dem Programm.

Vielfältiges Programm für Existenzgründerinnen

Existenzgründerinnen kommen Ende Januar in Frankfurt gleich mehrmals auf ihre Kosten: Drei Fachmessen (Christmasworld, Paperworld und Creativeworld) bieten Unternehmerinnen und Frauen, die sich im Handel selbstständig machen wollen ein interessantes Programm. Darunter sind z. B. informative Workshops oder Fachvorträge.

Zur Vorbereitung auf die Messe werden beim Gründerfrühstück Tipps gegeben, wie Messebesuche genutzt werden können, um Einkaufsentscheidungen für das Geschäft zu treffen oder neue Trends zu entdecken. Zudem bietet das Gründerfrühstück für Unternehmerinnen und Existenzgründerinnen die Möglichkeit, sich miteinander auszutauschen sowie verschiedene Unternehmen und deren Geschäftsführerinnen kennenzulernen.

Das Frühstück wird veranstaltet von der Gründerinneninitiative Jumpp, die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerinnen werden jedoch gebeten, sich vorab anzumelden und anzugeben, in welcher Branche gegründet wurde oder zukünftig eine Unternehmensgründung gestartet werden soll. 

Frauen, die sich selbstständig machen wollen, sollten eine Existenzgründung gut vorbereiten. Veranstaltungen, wie die oben genannte, können dabei helfen, ein großes Netzwerk aufzubauen. Auch ein Messebesuch kann im Rahmen der Vorbereitung auf eine Unternehmensgründung nützlich sein, da hier Know-how aus verschiedenen Bereichen der Existenzgründung erworben werden kann. Wenn es um die Themen Finanzierung und Förderung geht, können Fördermittel und Förderkredite Abhilfe schaffen.

Weitere Informationen über das Frühstück für Existenzgründerinnen und Unternehmerinnen können auf der Webseite der Initiative Jumpp (externer Link) abgerufen werden. 

Nutzen Sie unsere kostenfreien Services für Ihre Gründung oder Ihr Unternehmen!

Fördermittel-Check | Berater finden | Geschäftsidee vorstellen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden
Standortanalyse

@ Newsletter-Bereich

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?