Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 10:00-16:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzDie abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.

Flexible Büroräume für Start-Ups – eine echte Alternative

Viele Existenzgründer arbeiten zunächst von zu Hause aus. Das spart Kosten, der Weg zur Arbeit fällt weg und der Gründer kann zwischen Arbeit und Freizeit schnell wechseln. Doch ist diese Art des Arbeitens maximal für die ersten Wochen sinnvoll und geht nur bei einer Einzelgründung. Wenn der Gründer sein Geschäftskonzept ernsthaft und professionell angehen will, braucht er repräsentative Büroräume, deren Kosten auch in dem Businessplan von Anfang an kalkuliert werden sollten.

 

Flexible Büroräume
© www.deutschland-startet.de

 

Vorteile von eigenen Büroräumen sind:

  • Keine Ablenkung durch das private Umfeld
  • Abschalten auf dem Weg ins Büro
  • Erholungszeiten im privaten Umfeld werden nicht gestört
  • Professionelleres Auftreten gegenüber Kunden
  • Leichtere steuerliche Absetzbarkeit der Bürokosten

Als Alternative zu teuren Büros in attraktiven Lagen in Innenstädten mit langen Vertragslaufzeiten, gibt es flexible Bürolösungen von verschiedenen Anbietern. Diese können bei einem Ausbau des Geschäfts kurzfristig erweitert, aber auch bei Aufgabe des Geschäftsvorhabens oder Umzug gekündigt werden. Hier werden zahlreiche Räume, wie WC, Küche, Besprechungsraum und Empfang gemeinsam genutzt und müssen nicht zusätzlich angemietet werden. Angebote zu bundesweiten Bürolösungen für Start-Ups finden Sie hier.

Besondere Fördermöglichkeiten für die Entwicklung Ihrer Geschäftsidee

Füllen Sie  kostenlos und unverbindlich den Fördercheck auf der linken Seite aus und lassen Sie sich von uns über Ihre konkreten Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung bei der Entwicklung und Optimierung Ihrer Geschäftsidee informieren. Die Förderprogramme werden aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds ESF unterstützt.logo_Foerderung1

BUNDESWEITES KOSTENLOSES EXPERTEN-TELEFON

0800 / 58 95 505

MO – FR 08 – 22 Uhr, SA + SO 13 – 19 Uhr

24h Rückruf-Service/Free Call

Die flexible Bürolösung

Flexible Bürolösungen zeichnen sich dadurch aus, dass man in professioneller Umgebung zu angemessenen Kosten zeitlich flexibel arbeiten kann. Zudem sind die Büroräume in den meisten Fällen komplett ausgestattet, so dass man nicht viel mehr als seine Unterlagen und seinen Laptop mitbringen muss. Schreibtisch und Stuhl, Telefon und Internet, Beamer und andere Präsentationsmöglichkeiten sind schon vorhanden. Die Anbieter von flexiblen Bürolösungen haben dafür an vielen Standorten große Büroflächen gemietet, sogenannte Business Center, die sich in attraktiven Lagen befinden. Manche Anbieter agieren weltweit, andere sind nur auf eine bestimmte Stadt oder Region beschränkt. Z.B. bietet Regus, der führende Anbieter in diesem Markt, seinen Kunden weltweit Büroräume, virtuelle Büros, Meetingräume und Business Lounges an und verfügt in den meisten Großstädten gleich über mehrere Standorte. Weitere Infos über Standorte und Preise finden Sie hier. Die Angebote für Start-Ups und Gründer sind dabei breit gefächert, dies ist eine Auflistung der üblichen Varianten:

  • Büroräume auf Zeit: Viele der Anbieter ermöglichen es ihren Kunden, Büros oder Konferenzräume auch nur für wenige Stunden oder Tage zu buchen. Dies kann z.B. dann interessant sein, wenn man für einen Tag ein Meeting in einer anderen Stadt hat und kurzfristig einen Konferenzraum braucht.
  • Virtuelle Geschäftsadresse: Sie bekommen eine Postanschrift in einem repräsentativen Gebäude, die dann als Geschäftsadresse dient. Die Post kann dann entweder abgeholt werden oder wird bei manchen Anbietern auch an die eigentliche Büroadresse weitergeleitet.
  • Seminarräume: Auch wenn Sie dauerhaft ein Büro bezogen haben, können Sie kurzfristig größere Räume buchen, wenn man z.B. ein Meeting mit einer größeren Kundengruppe hat oder man Weiterbildungen durchführt.
  • Sekretariat: Meistens ist in den Verträgen ein Sekretariatsservice enthalten, der Anrufe in Ihrem Name entgegen nimmt, Gäste empfängt oder in eigener Abwesenheit die Post sammelt.

Die Vorteile und Nachteile von Business Centern

Die Vorteile liegen auf der Hand, denn niedrige Kosten und hohe Flexibilität sind vor allem in den ersten Jahren der Existenzgründung entscheidende Faktoren, die über Erfolg oder Nichterfolg am Markt entscheiden. Um die Übersicht zu erleichtern, fassen wir die Vorteile für Sie in einer Liste zusammen:

  • Kosten: Wie bereits erwähnt, sollte man zu Beginn seines Vorhabens die Fixkosten so niedrig wie möglich halten. Untersuchungen haben ergeben, dass sich die klassische Anmietung von Büroräumen eigentlich erst ab 20 Personen lohnt, da die Fixkosten für die Miete bei weniger Personen einen zu hohen Anteil an den Gesamtkosten haben. Kleinere Start-Ups sparen also mit einer flexiblen Bürolösung erhebliche Kosten für Büroausstattungen und Raummieten und können das Geld effektiver in die Produktentwicklung einbringen.
  • Flexibilität: Die Anbieter von solcher Büros sind auf die Bedürfnisse ihrer Kunden vorbereitet. Wer zu Hause arbeitet und nur für kurze Zeit einen Konferenzraum braucht, bucht einen solchen nur für ein paar Stunden. Oder man nutzt einfach nur die Postanschrift als repräsentative Geschäftsadresse. Man kann natürlich auch für längere Zeit Räume in einem Business Center beziehen und spontan die Büroplätze erweitern, wenn das eigene Start-Up wächst und man mehr Platz benötigt. Auch für Unternehmer, die weltweit agieren, haben die Anbieter Möglichkeiten. So kann man je nach Angebot z.B. ohne Vorab-Anmeldung jederzeit an jedem Standort auf der Welt in ein Business Center gehen und dort arbeiten. Man hat die Chance, die Nutzung ganz nach den eigenen Bedürfnissen auszurichten.
  • Service: Business Center haben meistens einen Empfangsbereich, der immer durch ein Sekretariat besetzt ist und von allen in Anspruch genommen werden kann. Es werden Anrufe entgegen genommen, Besucher und Kunden empfangen und bei persönlicher Abwesenheit wird die Post verwaltet. Zudem muss man sich nicht um Reinigungskräfte kümmern, diese werden von dem jeweiligen Anbieter beschäftigt und säubern die Büros regelmäßig.
  • Kontakte: In einem Business Center ist man nie alleine. Viele junge Unternehmen aus den verschiedensten Branchen sind vertreten, dies kann zu sehr interessanten und fruchtbaren Gesprächen führen. Eventuell findet man dort direkt neue Kunden oder Partner, mit denen man in Zukunft zusammenarbeiten möchte.

Es gibt auch ein paar Nachteile, die gegenüber den Vorteilen jedoch zurückstehen. Als Mieter hat man wenig Mitspracherecht, was die Gestaltung der Büros angeht. Außer ein paar persönlichen Noten muss man das nehmen, was vom Anbieter gestellt wird. Allerdings sind die meisten Business Center sehr geschmackvoll und modern eingerichtet, da sie ja bewusst als repräsentative Räumlichkeiten dienen sollen. Wenn das Geschäftsvorhaben eine entsprechende Größe erreicht hat, sich in seinem Umfang nicht stark verändern wird, der Standort langfristig gleich bleibt und es sich am Markt etabliert hat, kann ein klassisches Büro etwas günstiger sein, als eine flexible Bürolösung. Das muss im Einzelfall entschieden werden.

Wie Sie bereits gemerkt haben, ist das Angebot und die Vielfalt von Business Centern beinahe unbegrenzt. Wenn Sie Interesse an einer solchen Lösung haben, können Sie hier Infomaterial von Regus, dem führenden Betreiber von Business Centern, erhalten. Weil wir wissen, dass vor allem bei Existenzgründern und jungen Start-Ups das Kapital zunächst begrenzt ist, erhalten diese bei Regus vergünstigte Angebote. Wie hoch der Rabatt ausfällt, richtet sich nach Ihrem persönlichen Bedarf, lassen Sie sich also kostenlos und unverbindlich informieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden
Standortanalyse

@ Newsletter-Bereich

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?