Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 13:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Die Weihnachtszeit ist längst eingeläutet, eigentlich ist dies die Zeit für Entspannung und besinnliche Stunden. Zum Jahresende wünschen sich viele Raum für Entschleunigung und Ruhe. Ruhe um zurückzublicken, sowie Vorsätze und Pläne für das neue Jahr zu schmieden.

Die Realität sieht leider oft ganz anders aus. Gerade Selbständige im Einzelhandel befinden sich nun in der heißen Phase. Denn Weihnachtszeit heißt immer auch: Konsumzeit. Das bedeutet für viele Unternehmer Überstunden und Stress ohne Ende.

Neben der zusätzlichen Arbeitsbelastung setzen sich viele zudem einem privaten Weihnachsstress aus. Jede Woche steht eine andere Weihnachtsfeier an und an den wenigen freien Tagen oder am Wochenende rennt man durch die überfüllten Innenstädte, um Geschenke für die Lieben zu besorgen. Auch um das Weihnachtsmenü und die Silvesterparty zerbricht man sich den Kopf – so geht der Arbeitsstress oft nahtlos in den Weihnachtsstress über und das kann fatale Folgen haben.

Die meiste Zeit des Jahres stehen wir im (Arbeits)Alltag unter Spannung. Unsere Leistungsgesellschaft verlangt uns viel ab, als Selbständiger sind Sie dem Druck, überdurchschnittlich gute Arbeit zu leisten um ein Vielfaches stärker ausgesetzt, schließlich hängt die eigene Existenz am Arbeitserfolg. Diese Grundspannung ist an sich gar nichts Negatives, sie treibt an und motiviert uns. Allerdings ist der menschliche Körper nicht auf einen Zustand lang anhaltender Spannung ausgelegt – auf Phasen der Anstrengung muss auch immer Entspannung folgen. Ein Gummiband, das dauerhaft auf Spannung gehalten wird, wird irgendwann reißen. Wer ständig nur auf Hochtouren läuft, steht früher oder später vor dem Burnout. Eine Dauerbelastung kann zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen.

Aus diesem Grund sollten Sie versuchen, sich in der Weihnachtszeit, so weit es Ihnen möglich ist, auch Raum und Zeit für Erholung zu schaffen. Sehen Sie die Arbeit entspannter und gehen Sie sie gelassen an. Nehmen Sie die Vorfreude auf das Weihnachtsfest als Motivation für den Jahresendspurt. Weitere Tipps für Entspannungsübungen am Arbeitsplatz finden Sie hier.

Vor allem sollten Sie aber versuchen, den privaten Weihnachtsstress auf ein Minimum zu reduzieren. Besinnen Sie sich auf das, worum es an Weihnachten wirklich geht: Nicht das perfekte Essen, teure Geschenke und ausgefallene Tannenbaumdekorationen, sondern das Zusammensein mit den Liebsten. Und das ist auch mit Kartoffelsalat und Würstchen sowie einem selbst gebastelten Gutschein ein Fest.

So können Sie Ihre Batterien und Kraftreserven wieder aufladen und mit frischer Energie in ein „spannendes“ neues Jahr starten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gründerwissen

Gründerwissen:

Ein eigenes Unternehmen zu gründen ist komplex. Sie möchten daher einen speziellen Begriff nachschlagen? - Mit unserem Glossar kein Problem: Hier finden Sie alle wichtigen Begriffe dieses Fachgebietes übersichtlich sortiert und in verständlichen Worten erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Gründer!

Letzter Gründerwissen-Beitrag: BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen

Kostenlose telefonische Erstberatung

Holen Sie sich Unterstützung von einem zertifizierten Gründungsberater, mit dem Sie die Förderprogramme beantragen. Wir suchen für Sie den passenden Berater in Ihrer Region.

>> Berater finden