Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 10:00-16:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Experten informieren persönlich am Telfon unter 0800 58 95 505 über Fördergelder, Finanzierung und Versicherungen
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.







DatenschutzDie abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.

Laptop mit Klebezetteln

Eine professionelle Website ist das wichtigste Aushängeschild für jedes Unternehmen. Wenn Sie sich selbstständig machen möchten oder bereits mit einer Existenzgründung gestartet sind, werden diese Tipps sicherlich hilfreich sein.

Leider fehlt es den meisten Websites an wichtigen Elementen. Das kostet Vertrauen beim Besucher und auch Google bewertet fehlende technische und inhaltliche Elemente entsprechend.

Besonders wichtig ist ein gutes Usererlebnis und natürlich, dass Sie die Aufmerksamkeit und das Interesse des Besuchers wecken. Ob wir das ganze Suchmaschinenoptimierung, Online Marketing oder Website-Optimierung nennen, spielt dabei erstmal keine Rolle.

Ziel sollte es sein, die Website kontinuierlich zu optimieren. Das verbessert die Google Rankings, Besucher bleiben länger auf ihrer Website und dementsprechend werden sie neue Kontakte und Kunden gewinnen.

Um eine Website zu pflegen, wird ein Content-Management-System benötigt. Viele Unternehmensgründer setzen auf das weltweit beliebteste CMS WordPress. Mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen für WordPress (externer Link) kann eine Website schnell erstellt und einfach gepflegt werden.

Jetzt sehen wir uns der Reihe nach entscheidende Website-Elemente und wichtige technische Voraussetzungen an.

Website-Ladezeit

Die Ladezeit der Website ist das A und O. Ist diese schlecht, gibt es Minuspunkte bei Google und auch den Besuchern wird das nicht gefallen. Eine lange Ladezeit erhöht übrigens die Absprungrate. Es klicken deutlich mehr Besucher auf den Zurück-Button und genau das möchten wir vermeiden.

So können Sie die Ladezeit wie folgt verbessern:

  • Professioneller Hostinganbieter
  • Bilder komprimieren
  • Caching aktivieren
  • GZIP aktivieren

Gerade das Verkleinern von Bildern kann eine enorme Verbesserung der Ladezeit bewirken. Wenn sie WordPress für ihre Existenzgründungs-Website verwenden, ist WP-Rocket ein sehr beliebtes Caching-Plugin.

Google-Brancheneintrag und Rezensionen

Rezensionen und Kundenstimmen sind ein wichtiger Punkt, der oftmals vernachlässigt wird. Dabei gehört er in jede professionelle Marketingstrategie.

Fragen Sie glückliche und zufriedene Kunden aktiv nach einer Rezension. Hierfür kann das Branchenportal Google My Business (GMB, externer Link) eingesetzt werden. Nach dem Brancheneintrag in GMB können Sie direkt über Google Rezensionen bekommen. Und die hat zwei Vorteile:

  1. Wenn jemand nach ihrem Unternehmen sucht, sieht die Person auf der rechten Seite in Google Informationen über ihre Unternehmensgründung. So erhalten Sie also kostenfrei mehr Platz und mehr Aufmerksamkeit.
  2. An dieser Stelle werden zusätzlich die Rezensionen dargestellt. Im direkten Vergleich zur Konkurrenz kann hier mit deutlich mehr und besseren Rezensionen gepunktet werden.

Da man Rezensionen nicht von heute auf morgen bekommt, sollte dieser Aspekt von Anfang an bei der Existenzgründungsberatung beachtet werden.

Eine Alternative zu Google My Business ist ProvenExpert. Dieses Portal können Sie als Ergänzung nutzen. Denn hier können auch die Personen eine Rezension hinterlassen, die selbst kein Google-Konto haben.

Menüführung

Das Menü dient wie das Inhaltsverzeichnis eines Buches oder das Navigationssystem im Auto der Orientierung. Sind das Inhaltsverzeichnis oder das „Navi“ schlecht, findet man nicht oder sehr schwer zum eigentlichen Ziel.

In WordPress beispielsweise können Sie kinderleicht und in sekundenschnelle Menüpunkte hinzufügen. Dabei ist es wichtig, dass die Sinnhaftigkeit immer im Vordergrund steht.

Für ihre Website bedeutet dies Folgendes: Sie selbst kennen wahrscheinlich jeden Menüpunkt und die Inhalte dahinter auswendig. Daher wissen Sie, wo welche Inhalte sind.

Die große Frage ist, ob dass die Besucher auch wissen. Aus diesem Grund sollte das Menü auch von unabhängigen Personen geprüft werden. Das können Geschäftspartner, Kunden, private Kontakte oder auch die Unternehmensberatung sein.

Die Menüpunkte sollten logisch sein, damit sich auch ein neuer Besucher sofort zurechtfindet. Je schneller die Besucher den gewünschten Inhalt findet, umso besser ist das.

SEO (Suchmaschinenoptimierung)

Es ist eine einfache Rechnung: Je mehr Besucher eine Website hat, umso großer ist die Reichweite und umso mehr Kunden werden über die Website gewonnen.

SEO ist eine von mehreren Möglichkeiten, die Reichweite und den Traffic zu erhöhen. Genau genommen geht es darum, die Website für Google zu optimieren (Service-Tipp: SEO-Check).

An dieser Stelle gleich mal eine positive Nachricht: Google ist mittlerweile so gut und kann gute von schlechten Inhalten sehr gut unterscheiden. Wenn Sie also ihre Website für den Besucher verbessern, ist das auch positiv für Google.

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele und zusätzlich wichtige SEO-Aspekte:

  • Ladezeitoptimierung: Je kürzer die Ladezeit, umso besser ist das Usererlebnis für den Besucher – und entsprechend ist das auch für Google ein Rankingfaktor.
  • Gute Inhalte: Das Internet hat genügend schlechte und irrelevante Inhalte. Wer seine Besucher mit hochwertigem Content begeistert, generiert Aufmerksamkeit und steigert das Interesse. Google ist mittlerweile sehr gut darin, diese Usersignale zu verstehen, und kann die Qualität der Inhalte einschätzen.
  • Mobile First: Mobile First bedeutet, dass Google sich immer anhand der mobilen Seite orientiert. Also danach, wie die Website auf dem Smartphone aussieht. Das gilt für die Ladezeit und auch für die Inhalte. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass ihre Website mobil einen sehr guten Eindruck macht. Prüfen sie insbesondere die Usability ihrer Seite mit einem Smartphone.
  • Formatierungen: Eine Website ist kein Buch. Daher sollte auf reinen Fließtext verzichtet werden. Nutzen Sie Absätze, Zwischenüberschriften und Formatierungen. Das macht den Inhalt spannender und es sieht optisch ansprechender aus.
  • Bilder: Hochwertige Bilder sind absolute Pflicht für jede Website. Achten Sie insbesondere auf eine kleine Dateigröße (Ladezeit) und benennen Sie die Datei verständlich. Wichtig ist, dass im Dateinamen die Keywords enthalten sind. Zudem sollten Sie den sogenannten Title-Tag und Alt-Tag nutzen.
  • Videos: Videos dienen der Veranschaulichung und erhöhen die Bleibedauer. Eine lange Bleibedauer ist ein positives Usersignal für Google und auch sehr wertvoll für Gründer-Websites. Je länger ein Besucher auf ihrer Site bleibt, umso besser sind Sie im Gedächtnis und umso eher wird er zum Kunden. Die empfohlene Vorgehensweise ist folgende: Erstellen Sie einen YouTube-Kanal und laden dort ihre Videos hoch. Diese können anschließend per Einbettungscode auf der Website eingebunden werden.

Es gibt natürlich noch viele weitere SEO-Faktoren. Hier haben wir allerdings schon mal einige sehr wichtige besprochen. Diese können (richtig umgesetzt) einen großen Unterschied machen.

Core Web Vitals

Bei den Core Web Vitals handelt es sich um eine Methode, wie Google die Geschwindigkeit und die Page-Experience misst. Bei diesem Aspekt geht es technisch sehr ins Details, dennoch wird dieses kurz umrissen.

Zusammengefasst gibt es 3 Kernbereiche:

  • LCP – Largest Contentful Paint: Wie viele Sekunden dauert es, bis der Hauptinhalt der Seite geladen wird?
  • FID – First Input Delay: Wie lange dauert es, bis der Besucher die Website verwenden kann?
  • CLS – Cumulative Layout Shift: Verändert sich das Design nach dem Laden der Website?

Sistrix (externer Link) hat dazu einen sehr umfangreichen und spannenden Artikel erstellt.

Machen Sie es ihrem Besucher einfach

Wenn Sie die Aufmerksamkeit ihres Besuchers nicht bekommen, wird er die Website verlassen. Dies gilt auch, wenn wenn er nicht die gewünschten Informationen (innerhalb einer bestimmten Zeit) findet.

Und dies wäre sehr schade, denn Sie haben es ja schon geschafft, dass er auf ihrer Website gelandet ist. Natürlich wird nicht aus jedem Besucher ein Kunde. Die Aufgabe ihrer Website besteht allerdings darin, so viele Besucher wie möglich in interessante Kontakte und Kunden umzuwandeln.

Und dazu ein wichtiger Tipp: Machen Sie es ihrem Besucher so einfach wie möglich, mit ihnen in Kontakt zu treten. Es gibt 4 ganz wichtige Kontaktelemente. Welche davon für ihre Existenzgründungs-Website und Marketingstrategie wichtig sind, müssen Sie selbst entscheiden:

  • Telefonnummer
  • E-Mail Adresse
  • Öffnungszeiten
  • Adresse

Nach diesen Informationen sollte der Besucher niemals suchen müssen. Ganz klar, wenn es sich um einen Online-Shop handelt, sind die Öffnungszeiten und auch die Adresse nicht der ausschlaggebende Punkt.

Entscheiden Sie für sich, was für ihren Besucher wichtig ist. Viele Unternehmensgründer binden beispielsweise die Telefonnummer und die E-Mail-Adresse in den Header, also ganz oben auf der Website, ein. Dadurch ist es für den Besucher einfach, mit ihnen in Kontakt zu treten.

Tipp: Google Search Console

Zu guter Letzt noch ein wertvoller Tipp: Nutzen sie die Google Search Console (externer Link). Die Nutzung ist kostenlos und das Tool ist sehr wertvoll.

Mit der Anmeldung teilen Sie Google einmalig mit, dass es eine Website gibt, die gerne in den Index aufgenommen werden soll.

Zudem erhalten Sie über die Google Search Console jede Menge wichtiger Informationen, Statistiken und Zahlen zu ihrer Website. Diese hilft dabei, die Website weiter zu verbessern.

Nutzen Sie unsere kostenfreien Gründer- & Unternehmer-Services!

Fördermittel-Check | Berater finden | Geschäftsidee vorstellen | Newsletter (monatlich)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.