Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-19:00 Uhr
So 10:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

 

B2B / B2C

Playmobil Meeting

In der heutigen Wirtschaftssprache gibt es viele Begriffe, die aus dem Englischen übernommen werden, aber deren Bedeutung sich nicht sofort erschließt – so auch die beiden Abkürzungen B2B und B2C. Generell handelt es sich hierbei um Begriffe aus dem Marketing, die beschreiben, an wen sich die Kommunikation und der Vertrieb richten. Die unterschiedlichen Zielgruppen entscheiden auch über die Ziele, die man mit seiner Marketingabteilung in dieser Hinsicht verfolgt.

B2B steht im Englischen für „business-to-business“, also vom einem Unternehmen zu einem anderen. Der Begriff wird in allen Geschäftsbeziehungen zwischen mindestens zwei Firmen verwendet, es kann sich aber auch um größere Netzwerke handeln.

B2C steht für „business-to-customer“, das heißt vom Unternehmen direkt zum Kunden/Endverbraucher. Durch die neuen Medien ist B2C, also der Kontakt zum Endverbraucher, viel wichtiger geworden. Die eigenen Internetauftritte wie die Website, Social Media und sonstige Kanäle wurden in den vergangen Jahren sehr stark ausgebaut.

Neben diesen beiden oft verwendeten Abkürzungen gibt es noch zwei weitere, die aber seltener genutzt werden:

  • B2A: business-to-administration, also von Unternehmen an staatliche Institutionen
  • B2E: business-to-employee, also von Unternehmen an die eigenen Mitarbeiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden
Standortanalyse

@ Newsletter-Bereich

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?