Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 13:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Deutsche KMU sind im Ausland aktiver als gedacht

Eine Studie des IfM Bonn hat ergeben, dass jedes zweite Kleinunternehmen (Jahresumsatz 2 – 10 Mio. €) auf Auslandsmärkten aktiv ist. Nach Angaben des Instituts trägt dieses Engagement in erheblichem Umfang zum Wachstum und zum Umsatz der Unternehmen bei. Ein weiteres Ergebnis der Studie ist, dass deutsche Unternehmen unabhängig von ihrer Größe vermehrt ins Ausland schauen und ihre Chancen dort auch nutzen. So sind viele mittelständische Unternehmen in ihren jeweiligen Nischenmärkten weltweite Marktführer und international erfolgreich.

Zwar sind Großunternehmen nach wie vor prozentual aktiver im Ausland als die KMU, aber dennoch scheuen diese die wirtschaftlichen Risiken nicht und nehmen die Internationalisierung der Märkte an. Sogar Kleinstunternehmen (Jahresumsatz unter 1 Mio. €) sind mehr und mehr in der Lage, ihre Dienstleistungen an Kunden rund um den Globus zu verkaufen, vor allem nach Asien.

  • Mehr als 5.000 Kleinstunternehmen exportieren in die USA
  • Mehr als 3.000 Kleinstunternehmen verkaufen nach China
  • Nach Indien sind es circa 2.000 Kleinstunternehmen
  • Ebenso viele (circa 2.000) exportieren ihre Waren nach Japan

Die Untersuchung zeigt auch, dass der Internationalisierungsgrad höher als bislang angenommen ist. So unterhielten zwischen 2009 und 2011 mehr als 37% der deutschen KMU direkte Auslandskontakte, jedes zweite von ihnen will seine Aktivitäten international noch stärker ausbauen. Außerdem kann sich jedes fünfte deutsche kleine und mittlere Unternehmen vorstellen, in Zukunft direkte Kontakte ins Ausland herzustellen.

Comments are closed.

Gründerwissen

Gründerwissen:

Ein eigenes Unternehmen zu gründen ist komplex. Sie möchten daher einen speziellen Begriff nachschlagen? - Mit unserem Glossar kein Problem: Hier finden Sie alle wichtigen Begriffe dieses Fachgebietes übersichtlich sortiert und in verständlichen Worten erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Gründer!

Letzter Gründerwissen-Beitrag: BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen

Kostenlose telefonische Erstberatung

Holen Sie sich Unterstützung von einem zertifizierten Gründungsberater, mit dem Sie die Förderprogramme beantragen. Wir suchen für Sie den passenden Berater in Ihrer Region.

>> Berater finden