Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-19:00 Uhr
So 10:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Der 2. Gründungsradar vom 13. November 2014 zeigt erfreuliche Ergebnisse des EXIST-Förderprogrammes für Hochschulen

Stichworte wie innovative Denkansätze, Dynamik und Affinität zu neuen Technologien sind meistens eng mit dem Verständnis eines erfolgreichen Gründungskonzepts verknüpft. Zudem beschreiben sie Leistungsmaßstäbe, nach denen Studenten an Hochschulen tagtäglich arbeiten. Was liegt also näher, als Hochschulen als den Top-Nährboden für potenziellen Nachschub an qualifizierten Arbeitskräften in den Fokus der Gründungsunterstützung zu stellen?

Eben diese Funktion erfüllt das EXIST-Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Mit der Schaffung einer nachhaltigen Gründungskultur an den Hochschulen Deutschlands hat sich die Programmlinie zur Verankerung des Entrepreneurship im Lehralltag ein hohes Ziel gesetzt und das offenbar erfolgreich, wie der 2. Gründungsradar des Stifterverbands für die deutsche Wirtschaft zeigt.

Die vom BMWi unterstützte Studie hatte in diesem Jahr ein Ranking zahlreicher deutscher Hochschulen aufgestellt, dessen Kriterien die studienbegleitenden Angebote von Gründungskultur, der Unterstützung studentischer Gründungsinteressierter und schließlich der tatsächlichen Gründungsaktivität umfassten. Damit soll nach Wegen zur Optimierung gesucht werden, auf denen Wissenstransfer aus der Forschung in unternehmerische Innovation und schlussendlich vielversprechende Gründungen geleitet werden kann.

Das Ergebnis portraitierte das EXIST-Förderprogramm als bedeutsames Gesamtprogramm für studentische Gründerinnen und Gründer: Bei einer Befragung von 76 Gründerinnen und Gründern stammten drei Viertel der Entrepreneure aus einer EXIST-geförderten Hochschule. Dabei bleiben neun von zehn dieser jungen Unternehmer in der Region der Hochschule und treiben mit ihrer Existenzgründung den Zuwachs von Wirtschaftskraft, Arbeitsplätzen und nicht zuletzt der Entwicklung neuer Technologien voran.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?