Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 13:00-19:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.





DatenschutzIhre Daten sind sicher nach
§4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Die Förderung soll in den kommenden Jahren verstärkt werden

Berliner Start-ups aus den Bereichen Kreativwirtschaft und Technologie können sich über eine neue Finanzierungsmöglichkeit freuen. Denn die IBB Beteiligungsgesellschaft mbH (IBB Bet) wird bis zum Jahr 2020 100 Millionen Euro zur Stärkung von innovativen Start-ups bereitstellen.

Das Geld wird vom Land Berlin auf zwei Fonds aufgeteilt, und zwar auf die Venture Capital Fonds Kreativwirtschaft sowie Technologie. Mit dem Fond Kreativwirtschaft soll vor allem bei KMU der Berliner Kreativwirtschaft die Eigenkapitalbasis durch Beteiligungskapital erhöht werden, damit innovative Geschäftsideen entwickelt und am Markt eingeführt werden können. Geförderte Branchen sind unter anderem Film, Fernsehen, Rundfunk, Musik, Werbung, Architektur und Software.

Der Venture Capital Fonds Technologie Berlin hat hingegen das Ziel, die Berliner Technologie-Start-ups finanziell zu fördern. Vor allem Unternehmen mit Wachstumspotenzial und solche, die in ihren jeweiligen Bereichen eine wichtige Bedeutung für den Strukturwandel in Berlin-Brandenburg haben, sollen gestärkt werden.

Mit der jetzt genehmigten Fördersumme erhöht das Land Berlin seine Förderung deutlich. In der letzten Förderperiode von 2007 – 2013 standen noch 82 Millionen Euro zur Verfügung, also gab es jetzt ein Plus von 18 Millionen Euro. Die Maximalsumme, die ein Start-up als Förderung beantragen kann, beträgt 1,5 Millionen Euro, kann aber in einer zweiten Runde auf maximal 3 Millionen erhöht werden. Weitere Informationen zum Thema Venture Capital gibt es hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gründerwissen

Gründerwissen:

Ein eigenes Unternehmen zu gründen ist komplex. Sie möchten daher einen speziellen Begriff nachschlagen? - Mit unserem Glossar kein Problem: Hier finden Sie alle wichtigen Begriffe dieses Fachgebietes übersichtlich sortiert und in verständlichen Worten erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Gründer!

Letzter Gründerwissen-Beitrag: BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen

Kostenlose telefonische Erstberatung

Holen Sie sich Unterstützung von einem zertifizierten Gründungsberater, mit dem Sie die Förderprogramme beantragen. Wir suchen für Sie den passenden Berater in Ihrer Region.

>> Berater finden