Telefon E-Mail Beratersuche
X
Bundesweites kostenloses Experten-Telefon

Mo-Fr 08:00-22:00 Uhr
Sa 10:00-16:00 Uhr
So 10:00-16:00 Uhr

24h Rückruf-Service
100% Free Call

X
X
Deutschland Startet - Die Initiative für Existenzgründer
Der Fördercheck

Sie erhalten staatliche Zuschüsse für Ihre Existenzgründung oder für Ihr Unternehmen.

Überprüfen Sie hier kostenlos Ihre Förderfähigkeit.

Machen Sie den kostenlosen Fördercheck!
FÖRDERCHECK

Überprüfen Sie hier kostenlos und unverbindlich, wie Sie durch staatliche Fördermittel Ihre Existenzgründung oder Ihre bereits bestehende Selbstständigkeit optimieren können.

Direkte Auskunft auch über unsere kostenlose Experten-Hotline 0800 / 58 95 505.






DatenschutzDie abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.

Ein leerer Bierdeckel liegt auf dem Tisch.

Ein herkömmlicher Businessplan umfasst häufig mehr als 30 Seiten, auf denen das Geschäftsmodell und seine Umsetzung ausführlich erklärt werden. Insbesondere bei der Beantragung von Krediten ist ein professioneller Geschäftsplan ein wichtiges Dokument. Was aber, wenn nicht Geldgeber von der Markttauglichkeit der Geschäftsidee überzeugt werden sollen, sondern lediglich eine kurze Vorstellung des Geschäftsmodells auf dem Programm steht? Nicht immer bleibt Zeit, die eigene Idee anhand eines ausführlichen Businessplans zu erklären. Praktisch ist es dann, wenn Existenzgründer ein Konzept zur Hand haben, welches die Geschäftsidee in Kürze verdeutlicht.

Diese Themen enthält der Bierdeckel-Businessplan

Ein sogenannter Bierdeckel-Businessplan kann hier Abhilfe schaffen. In diesem halten Existenzgründer die Geschäftsidee auf wenig Raum grafisch fest. Dies hat zwei Vorteile: Zum einen prägt sich die Geschäftsidee für Zuhörer leicht ein, zum anderen erhalten Existenzgründer selbst Klarheit über die strategischen Säulen, auf denen das Unternehmen fußt.

Aus folgenden Punkten sollte der Bierdeckel-Businessplan bestehen:

• angebotene Lösung (Produkt oder Dienstleistung)
• Zielgruppe der Geschäftsidee
• Kundenwunsch
• Verfügbarkeit des Angebots
• Wert des Angebots
• Kernbotschaften in der Kommunikation

Da das kompakte Format eines Bierdeckels wenig Raum für ausführliche Erklärungen bietet, liegt die Herausforderung darin, komplexe Strukturen einfach darzustellen. Durch diese Methode können sich Existenzgründer ihr Geschäftsmodell bildhaft vor Augen führen.

Professioneller Geschäftsplan geht einem Bierdeckel-Businessplan voraus

Zusammengefasst kann gesagt werden, dass ein Bierdeckel-Businessplan zwar nützlich ist, um die Geschäftsidee z. B. in Vorträgen kurz und verständlich zu erklären, jedoch bietet dieser keinen Ersatz für einen detaillierten Businessplan. Insbesondere, wenn Investoren mit ins Boot geholt oder Kredite beantragt werden sollen, ist es sinnvoll, auf einen Businessplan zurückzugreifen, der die Geschäftsidee ausführlich darlegt und die finanzielle Umsetzbarkeit der Unternehmensgründung erklärt. Ein professioneller Geschäftsplan sollte gemeinsam mit einem Gründungsberater angefertigt werden, da dieser sich bestens mit dieser Thematik auskennt. Ableitend aus einem detaillierten Businessplan kann im Anschluss ein Bierdeckel-Businessplan erstellt werden.

Weitere ausführliche Informationen über den Bierdeckel-Businessplan können auf der Website von Startworks (externer Link mit Infografik) abgerufen werden.

Auch interessant: Businessplan-Erstellung mit Förderung

Nutzen Sie unsere kostenfreien Services für Ihre Gründung oder Ihr Unternehmen!

Fördermittel-Check | Berater finden | Geschäftsidee vorstellen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lexikon für Existenzgründer und Start-ups

Das Thema Existenzgründung ist komplex. Sie möchten einen speziellen Begriff rund das Thema Gründung und Selbstständigkeit nachschlagen? In unserem Glossar finden Existenzgründer alle wichtigen Begriffe kurz und bündig erklärt.

>> Auf zum Lexikon für Existenzgründer!

Letzte Gründerwissen-Beiträge:
Unternehmensnachfolge
Existenzgründung im Handwerk
Existenzgründung in der Gastronomie
BAFA-Förderung für Unternehmensberatungen
Kleingewerbe gründen/anmelden
Standortanalyse

@ Newsletter-Bereich

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten sich selbstständig machen oder sind es schon?
Wir kennen die passenden Förderprogramme und Gründungsberater.

Sie haben zwei kostenlose Möglichkeiten:

>> Fördermittelcheck

>> Experten-Hotline
unter 0800/5895505

Lesenswert:
Businessplan erstellen lassen?